Über Avi Fichtner

Seit mehr als einem Jahrzehnt frönt der Gründer von spielbank.com.de seiner Leidenschaft für Glücksspiele. Vor allem die Spielbanken haben es Avi Fichtner angetan. Im Laufe seines Lebens hat er viele Spielbanken in Deutschland besucht und getestet. Was als Hobby begann, wurde im Laufe der Zeit zur Passion und schließlich zum Beruf. Seit 2006 ist Avi Fichtner in der Glücksspielbranche tätig und seit 2009 Betreiber von Glücksspielportalen. Schon lange beobachtet er die Wirrungen und Irrungen der deutschen Regulierung und informiert seine Leser über die neuesten Entwicklungen des Glücksspielmarktes.

In seinem Privatleben kümmert sich Avi Fichtner um seine drei Kinder und verbringt seine Freizeit am liebsten mit Tauchen. Noch immer fordert er liebend gern sein Glück in der Spielbank heraus, wobei er inzwischen genauso gerne im Online Casino spielt. Informationen zum Portal www.spielbank.com.de gibt es hier.

Avi Fichtner Autor von Spielbank.com.de
FacebookTwitterPinterest

Familienvater und passionieter Taucher

Glücksspieler zur Unterhaltung, denn die Bank gewinnt immer

Seit über 15 Jahren in der Branche tätig

Alkohol und Glücksspiel vertragen sich nicht

Alle Artikel von Avi Fichtner

Straßenschild mit der Aufschrift Kurfürstendamm.

Spielbank feiert Elena Krawzow

Die Spielbank Berlin hat gemeinsam mit Elena Krawzow ihren Triumph bei den vergangenen Paralympics in Tokio gefeiert. Die Para-Schwimmerin wird seit dem Jahr 2019 von der Einrichtung gesponsert und sicherte ihre erste Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Japan. Die Athletin beeindruckte in der Disziplin 100m-Brustschwimmen mit einer Bestzeit von 1:13,46 Minuten und kürte sich […]

Read More

Kirschblütenallee in Nagasaki.

Casinos Austria: Plan für Nagasaki-Casino

Casinos Austria International Japan (CAIJ) hat den Plan für sein milliardenschweres Casino-Projekt in Japan offengelegt und erste Details verraten. So will der österreichische Glücksspielkonzern vor allem seine Kompetenzen und Stärken im Casinobereich in das Vorhaben einfließen lassen, die sich der Branchenakteure über Jahrzehnte angeeignet hat. Zusätzlich peilt man den Aufbau eines sicheren Umfeldes und die […]

Read More

Logo des Hard Rock-Cafés.

Hellinikon: Hard Rock bekundet Interesse

Hard Rock hat nach den neusten Entwicklungen erneut sein Interesse am Hellinikon-Casino-Projekt bekundet. Das ambitionierte Bauvorhaben in Griechenland sollte bis zuletzt durch Mohegan Gaming & Entertainment umgesetzt werden. Der Glücksspielkonzern habe sich jedoch nach Angaben hiesiger Branchenmedien aus dem Projekt zurückgezogen und eine Lücke hinterlassen, die Hard Rock nun füllen möchte. Bieterverfahren um Mega-Projekt Dem […]

Read More

Belgische Nationalflagge wehend vor bewölktem Himmel.

Belgien vor großer Glücksspielreform

Das belgische Glücksspielgesetz von 1999 ist vom belgischen Verfassungsgericht mit sofortiger Wirkung außer Kraft gesetzt und soll durch ein neues ersetzt werden. Nach Deutschland wurden bereits in vielen anderen europäischen Ländern die nationalen Glücksspielgesetze in jüngster Vergangenheit reformiert. Aus Alt mach nun also Neu und Modern. So heißt es jetzt auch in Belgien, könnte man […]

Read More

Goldener Richterhammer auf Sockel.

Novomatic-Verbindungen bestätigt!

870 Seiten ist der Abschlussbericht von Wolfang Pöschl (Verfahrensrichter) zur Ibiza-Affäre lang, nach rund 19 Monaten wurden die Untersuchungen abgeschlossen. Ergebnis: Die vermutete Käuflichkeit der österreichischen Bundesregierung, und schon im ersten Kapitel zog Pöschl ein klares Fazit zum Klüngel zwischen Novomatic, den Austria Casinos und hohen Staatsbeamten. Bundesregierung im symbiotischen Abhängigkeitsverhältnis Pöschl gibt an, dass […]

Read More

1 2 3 28