Spielbank Magazin

Frau zockt am Spielautomaten.

neccton expandiert auf deutschem Markt

Der österreichische Spielerschutz-Software-Anbieter neccton treibt seine Expansionspläne für den deutschen Glücksspielmarkt voran. Der iGaming-Dienstleister sei nach übereinstimmenden Medienberichten einen Deal mit Novo Interactive, einer Tochter der Löwen-Gruppe, eingegangen und werde künftig seine Software-Dienstleistungen für den Konzern bereitstellen. Experten und Beobachter der Glücksspielbranche werten die Kooperationen als Machtetablierung seitens neccton. Software für Spielerschutz Im Mittelpunkt des […]

Read More

Außenfassade der Spielbank in Bad Ems.

Gauselmann übernimmt NRW-Spielbanken

Die Westspiel-Spielbanken in Nordrhein-Westfalen werden künftig von der Gauselmann-Gruppe betrieben. Wie der Glücksspielkonzern auf der eigenen Homepage per Pressemitteilung bekannt gab, werden die vier Standorte in Aachen, Dortmund-Hohensyburg, Duisburg und Bad Oeynhausen übernommen. Westspiel war bereits seit längerer Zeit auf der Suche nach einem privaten Abnehmer für seine staatlichen Spielbanken. Meilenstein für Gauselmann Neben der […]

Read More

Die Ahr in Bad-Neuenahr am hellen Tag.

Spielbank durch Hochwasser geschädigt

Das schwere Hochwasser-Unglück, welches sich in jüngster Vergangenheit vor allem über den Westen Deutschland erstreckte, forderte zahlreiche Menschenleben und einen noch nicht genauer bezifferten materiellen Schaden. Eine verheerende Katastrophe, von der auch die Spielbank in Bad Neuenahr getroffen wurde. Die Schädigungen sind so stark, dass eine derzeitige Wiedereröffnung nicht möglich ist und das beliebte Etablissement bis auf Weiteres nicht […]

Read More

Spielcafé in Leuchtschrift.

Italien: Mindestabstände für Spielhallen

Die rechtsorientierte Regierungspartei „La Lega“ hat in der norditalienischen Region Piemont ein neues Glücksspielgesetz auf den Weg gebracht, das einen verringerten Mindestabstand von 400 Metern für Spielhallen, Wettbüros und andere Glücksspieleinrichtungen vorsieht. Die Verabschiedung des neuen Gesetzes hatte jedoch im Vorfeld für hitzige Diskussionen und zahlreichen Proteste gesorgt, da Gesetzesgegner eine Abschwächung des Spielerschutzes befürchten. […]

Read More

Pokerspiel.

Bundesländer vor Öffnung ihrer Casinos

Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg weisen erfreulich niedrige Corona-Inzidenzwerte auf und dürfen daher weitreichende Öffnungsschritte verkünden. Dietmar Woidke, Ministerpräsident des Bundeslandes, hat ein Eröffnungsszenario in zwei Schritten geplant. Dies dürfte am Ende nicht nur die Wirtschaftsakteure erfreuen, sondern ebenso zahlreiche Spieler in den beiden Bundesländern. Eröffnung deutscher Casinos ohne einheitliche Linie Auch wenn es im Norden und […]

Read More

Maximilianeum in Bayern; davor drei Flaggen: Europa, Deutschland, Bayern.

Bayern: Ausführungsgesetz für Glücksspiel

Als direkte landesgesetzliche Reaktion auf das unmittelbar bevorstehende Inkrafttreten des neuen deutschen Glücksspielstaatsvertrags (GlüStV) wurde im Bundesland Bayern kürzlich das sogenannte Ausführungsgesetz verabschiedet. Dieses soll den landesrechtlichen Rahmen zur Umsetzung der Vorgaben des GlüStV stellen. Das Ausführungsgesetz wurde mit großer Mehrheit im bayerischen Landtag verabschiedet, lediglich von den Grünen gab es einige kritische Töne zu […]

Read More

YouTube-App auf einem Smartphone.

YouTube: Werbeverbot für Glücksspiel

YouTube hat seine Richtlinien angepasst und verbietet künftig Glücksspielanzeigen für den Masthead-Werbeplatz. Der Mutterkonzern Google gab bekannt, dass die neuen Regularien zunächst nur in den Vereinigten Staaten zum Einsatz kommen werden. Neben glücksspielerischen Inhalten betrifft die Anzeigensperre auch andere Kategorie wie etwa verschreibungspflichtige Medikamente, politische Themen und auch Alkohol. Restriktionen für Glücksspielwerbung YouTube generiert einen […]

Read More

Mann im Anzug unterschreibt mit Kugelschreiber ein Dokument.

Glücksspielstaatsvertrag 2021: die wichtigsten Neuerungen

Seit nun mehr 13 Jahren befindet sich das Glücksspiel in einer intransparenten Rechtslage. Als sich 2008 die Ministerpräsidenten der Bundesländer auf den ersten Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) geeinigt hatten, verfolgte die Politik noch eine restriktive und monopolistische Herangehensweise. Das änderte sich zwar in den Folgejahren, die vielen Reformversuche hatten jedoch einen undurchsichtigen Rechtsrahmen zur Folge. Der 01. […]

Read More

Lottoschein wird mit Kugelschreiber ausgefüllt.

GlüStV: Änderungen gefordert

Die Hessische Landesstelle für Suchtfragen (HLS) fürchtet durch den neuen Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) ein erhöhtes Suchtrisiko und fordert die Politik dazu auf, Änderungen an der geplanten Gesetzgebung vorzunehmen. Die angedachte Ausweitung des Spielangebots hätte nach Auffassung der Landesstelle zur Folge, dass mehr Menschen in Kontakt mit Glücksspiel kommen. Dadurch würde eine erhöhte Gefahr für die Spieler […]

Read More