Spielbank Magazin

Mobile Casinos: drei Unterschiede im Vergleich zum Online Casino

mobile rouletteSmartphones gehören heute zum Alltag. Wir schreiben uns Nachrichten über WhatsApp, Tauschen uns mit Freunden über Facebook aus oder suchen nach Informationen mit Google – alles von unterwegs. Ganz klar, dass auf dem Weg zur Arbeit, während der Zugfahrt oder einfach zwischendurch auch ein kleines Spielchen sein darf. Für die Spieler unter uns bieten moderne Online Casinos deshalb auch sogenannte „Mobile Casinos“ an, die das Angebot für Smartphones verfügbar machen. Allerdings gibt es hier einige Unterschiede.

Mobile Casinos gibt es heute von vielen verschiedenen Anbietern, darunter einige der ganz Großen, wie das Mr. Green Casino. Allerdings sollten Nutzer hier nicht erwarten, dass alles genauso ist, wie beim Desktop-Pendent, denn: Aufgrund der Bildschirmgröße, der Steuerungsmöglichkeiten und Sicherheitsmaßnahmen sind nicht alle Features des Online Casinos auch im Handy Casino verfügbar. Die drei größten Unterschiede haben wir uns ein wenig genauer angeschaut.

Mobile Casinos Unterschied #1: das Interface

Eines wird auf den ersten Blick deutlich: Die Benutzeroberfläche (das Interface) ist sehr viel einfacher aufgebaut, um die Navigation mit dem Smartphone zu erleichtern. Wer also das mobile Casino aufruft, der wird nicht mit allen möglichen Navigationspunkten, Menübalken und Listen erschlagen – viel mehr reduziert sich der Funktionsumfang auf wenige Buttons, hinter denen sich die Menüs „verstecken“. So wirkt die Oberfläche aufgeräumter, dem Nutzer werden „unnötige Klicks“ erspart und er kommt so sehr viel schneller dorthin, wo er hin möchte.

Mobile Casinos Unterschied #2: das Spieleangebot

mr green mobile casinoNehmen wir das mobile Mr Green Casino als Beispiel: Wer hier mit dem Handy spielen möchte, findet eine umfangreiche Auswahl der beliebtesten Slots, Tisch- und Kartenspiele. Wer jedoch zu den Spielern gehört, die vor allem die „Exoten“ bevorzugen, könnte das Nachsehen haben, denn nicht alle Titel fanden bisher den Weg ins mobile Casino. Das bedeutet also: Die Auswahl im mobilen Casino ist im Vergleich zum Online Casino kleiner.

Die Macher des Mr Green Casinos arbeiten laufend daran, das Spieleangebot des mobilen Casinos zu erweitern. Da jedoch jedes Spiel extra für das Smartphone angepasst werden muss, kann das ein wenig dauern. Zwar bleibt das Spielprinzip dasselbe, doch vor allem die Bedienung muss hier optimiert werden, um für ein gelungenes Spielerlebnis zu sorgen. Und das ist nicht immer einfach.

Mobile Casinos Unterschied #3: die Einzahlungsmöglichkeiten

kreditkarten casinoGrundsätzlich kann der mobile Spieler so gut wie alle Funktionen nutzen, die er auch im Online Casino zur Verfügung hat. So ist eine Registrierung über das mobile Casino ebenso möglich, wie die Nutzung derselben Daten für eine Anmeldung. In puncto Aus- und Einzahlungen jedoch gibt es einen Unterschied: Die Zahlungsmittel-Auswahl ist im mobilen Casino sehr viel kleiner. Das hat vor allem damit zu tun, dass es bei einigen Zahlungsmitteln Sicherheitsbedenken gibt – so ist beispielsweise die Zahlung per Sofortüberweisung nicht möglich, weil viele Nutzer Transaktionen mit einer SMS-TAN bestätigen müssen. Würde das Smartphone abhandenkommen, wäre eine Einzahlung durch Unbefugte sehr viel einfacher, da die TAN direkt auf das Handy geschickt wird.

Meist sind für Einzahlungen nur Kreditkarten oder die paysafecard nutzbar. Auszahlungen sind häufig überhaupt nicht möglich. Wer hier auf das bewährte Angebot zurückgreifen möchte, muss dafür das Online Casino nutzen.

Dies sind also die drei größten unterschiede, wenn Spieler das Angebot über das Handy Casino ansteuern. Alle davon haben ihren Sinn und zielen entweder darauf ab, die Nutzung zu vereinfachen oder die Sicherheit zu erhöhen. Wer solch ein Mobile Casino einmal ausprobieren möchte, der kann dazu einfach die entsprechende Webseite des Online Casinos aufrufen – wird ein Handy Casino angeboten, wird der Spieler direkt dorthin weitergeleitet oder bekommt einen entsprechenden Button angezeigt. Und schon kann die mobile Partie am Slotautomat, Roulette- oder Black-Jack-Tisch losgehen.

Social Gambling: Die Zukunft der Online-Glücksspiels?

social gamblingWer bei Facebook angemeldet ist, kennt sie: die sogenannten „Social Games“, beispielsweise Farmville, bei denen der Spieler nur weiterkommt, wenn er gemeinsam mit anderen Spielern, ob Freunde oder einfach andere Gamer, zusammenarbeitet. Ebenso entscheidend ist das Kaufen von besonderen Gegenständen – und zwar gegen Geld. Da sich unter den Social Games, auch Titel befinden, die man normalerweise aus dem Casino kennt, hat sich ein neuer Begriff entwickelt: „Social Gambling“. Ist der Casino-Spieler also doch nicht der vermeintliche Einzelgänger auf der Jagd nach dem Jackpot?

Social Gambling und Social Gaming: Zwei Begriffe, die die Spielerlandschaft maßgeblich beeinflusst haben. Obwohl sie fast ähnlich klingen, sind sie doch sehr unterschiedlich – und irgendwie auch gleich:

  • Beim Social Gaming können neue Gegenstände gegen Echtgeld gekauft werden.
  • Beim Social Gambling können ebenfalls neue Gegenstände und Spielgeld (das als Einsatz genutzt wird) gekauft werden.

Social Gambling bedeutet also NICHT, dass der Spieler Geld einsetzt, um mehr Geld zu gewinnen. Im Großen und Ganzen wird der Begriff Social Gambling dann genutzt, wenn beispielsweise Texas Hold’em nicht im Online Casino, sondern über ein soziales Netzwerk (wie Facebook) gespielt wird. Und hier kann bekanntermaßen kein Geld gewonnen werden, da entgeltliches Glücksspiel dort nicht erlaubt ist. Was aber bedeutet das für das Social Gambling? Ist der Begriff schon wieder ausgestorben, bevor er überhaupt Fuß gefasst hat?

Social Gambling vs. „echtes Gambling“

facebook texas holdemDas Unternehmen Zynga ist einer der Marktführer, wenn es um das Social Gaming bei Facebook geht. Neben Titeln wie Farmville, bietet das unternehmen auch einige Glücksspieltitel, wie Poker, als Social-Gambling-Variante an. Hier darf der Spieler mit anderen Spielern auf der ganzen Welt pokern und in einer virtuellen Bestenliste aufsteigen. Aber: Geld gewinnen kann er dabei nicht. Es geht um den Spaß an der Sache. Monetäre Einsätze sind nur dann notwendig, wenn Gegenstände, beispielsweise neue Chip- oder Tischdesign, oder mehr Spielgeld gekauft werden soll. Für das Spiel an sich oder die Einsätze benötigt der Spieler kein Echtgeld. Kurz um: Social Gambling ist heute noch nichts anderes als eine Spielgeld-Partie im Online Casino.

Während Social Gambling also nicht mehr als ein Spaß zwischendurch ist, geht echtes Glücksspiel im Online Casino einen ganz anderen Weg: Hier setzt der Spieler eigenes Geld ein, um mehr Geld zu gewinnen. Beim Social Gambling wird auch Geld eingesetzt – mehr Geld kann der Spieler jedoch nicht gewinnen.

Social Gambling: Was bringt die Zukunft?

bingo godzEs wäre ein Leichtes, Social Gambling in soziale Netzwerke zu integrieren, allerdings machen gesetzliche Richtlinien und die Regeln von Facebook und Co. Casinobetreibern einen Strich durch die Rechnung, denn: Glücksspiele im Social-Sektor sind nicht erlaubt.

Ganz klar ist, dass sich beide Märkte gut ergänzen würden, weshalb die Verantwortlichen hier noch lange nicht aufgeben. Notwendig ist die Abkehr von sozialen Netzwerken, ohne dabei den „Social-Faktor“ komplett zu streichen. Wie das funktionieren kann, zeigen einige innovative Startups, beispielsweise:

  • „Bingo Godz“, ein Online Casino, bei dem der Spieler Bingo, Slots und andere Casinospiele ausprobieren kann – „social“ wird das Ganze durch entsprechende Features, wie beispielsweise die (zusätzliche) Möglichkeit auf Facebook mit Freunden zu spielen oder Bonusfunktionen, die nur gemeinsam freigeschaltet werden können. Und ja: Wer direkt auf dem Online-Portal spielt, kann echtes Geld einzahlen und gewinnen.
  • Tedbets: Bei Tedbets können Freunde untereinander Wetten abschließen. Einfach die Art der Wette festlegen, Freunde einladen daran teilzunehmen und die Wette ausführen. Die Gewinner werden dann direkt über die Plattform ausbezahlt. Social ist das Ganze, weil hier nicht gegen den Buchmacher, sondern gegen Freunde aus dem echten Leben gewettet wird – und mogeln kann hier auch keiner.

Zugegeben: Die beiden vorgestellten Startups zeigen noch relativ zaghafte Versuche Social Gambling zu etablieren. Und dennoch werden das Potenzial und die Möglichkeiten, die es hier gibt, deutlich. Social Gambling kann also funktionieren, wenn soziale Netzwerke außen vor bleiben, der Social-Faktor, also beispielsweise das gemeinsame Spiel gegen Freunde (oder gegen sie), dennoch integriert ist. Es ist natürlich immer eine Gratwanderung zwischen dem, was erlaubt ist, und dem, was nicht erlaubt ist. Industrie-Experten sind sich jedoch einige: In den nächsten Jahren wird Social Gambling dem Casino-Sektor neuen Auftrieb verleihen. Man darf also gespannt sein.

Drei Dinge, die Online Casinos so erfolgreich macht

In letzter Zeit liest man in der Zeitung und im Netz immer häufiger von Spielbanken, die schließen müssen. Als Grund wird häufig die Konkurrenz aus dem Internet angeführt, die den örtlichen Casinos die Kunden „klauen“. Da fragt man sich doch: Warum sind die Online Casinos eigentlich so erfolgreich?

online casinosViele Spielbanken in Deutschland ruhen sich einfach nur aus: Die Dealer sind unprofessionell, das Ambiente nicht gerade einladend, die Ausstattung in die Jahre gekommen. Auf der anderen Seite gibt es wiederrum Casinos, die auf voller Linie punkten können und mehr Spieler begrüßen dürfen als die Jahre davor. So wird der Schließgrund „Online Casino“ wieder relativiert. Und trotzdem: In manchen Punkten sind Online Casinos ihren Offline-Pendants meilenweit voraus.

  1. Auswahl & Verfügbarkeit

Ein ganz großer Vorteil der Online Casinos liegt in deren Auswahl und der Verfügbarkeit des Angebots. Wer in der Spielbank spielt, hat dort meist eine gute Auswahl an Novoline-Slots oder Automaten von IGT. Klassiker, wie Book of Ra oder Lord of the Ocean, zu spielen, ist überhaupt kein Problem. Online Casinos wiederrum bieten dem Spieler eine ganze menge weiterer Slots von Spieleentwicklern, wie Microgaming, Playtech und Net Entertainment, beispielsweise:

netent-gonzos-quest

  • Die Marvel Slots mit progressivem Jackpot
  • Thunderstruck II
  • Gonzo’s Quest

Im Spielcasino um die Ecke findet der Spieler diese Slots nicht – wenige Klicks im Internet reichen also aus, um die Auswahl auf einen Schlag zu vervielfältigen. Über Öffnungszeiten und besetzte Slots braucht sich der Spieler ebenfalls keine Gedanken zu machen, denn: Online Casinos sind 24/7 geöffnet und haben auch an den beliebtesten Slots immer einen Platz frei.

  1. Auszahlungsquoten und Gewinnchancen

Gespielt wird, um zu gewinnen – das ist ganz klar. Wie gut die Gewinnchancen sind, zeigt ein Blick in die AGBs und Spielregeln der Online Casinos: Von Auszahlungsquoten von bis zu 98 Prozent ist da die Rede. Das bedeutet, dass von 100 eingesetzten Euro, 98 Euro wieder an die Spieler ausgeschüttet werden. 2 Euro bleiben für das Casino. Das scheint mehr als fair zu sein. Natürlich braucht es ein wenig Glück, um die großen Gewinne zu erspielen. Alles in allem, kann man seriösen Online Casinos jedoch nichts vorwerfen.

Eine hohe Auszahlungsquote bedeutet also gleichsam eine höhere Gewinnchance. Natürlich spielen Dinge, wie die Varianz der Slotautomaten, auch hier eine Rolle. Dennoch: Im Vergleich zu vielen Spielbanken haben die Online Casinos die Nase vorn – zumal die Zufallsgeneratoren auch hier laufend von unabhängigen Prüfstellen kontrolliert werden.

  1. Boni, Treue- und VIP-Programme

online-rouletteEin weiterer Grund für den Erfolg der Online Casinos, ist das angebotene Bonusprogramm. So gut wie jede Internet Spielbank bietet seinen Nutzern einen Willkommensbonus, bei dem meist die erste Einzahlung um einen bestimmten Betrag vervielfältigt wird. Weitere Treueprogramme oder VIP-Programme (für Highroller) mit lukrativen oder fast schon extravaganten Prämien und Vergünstigungen sind ebenfalls vorhanden. Nicht, dass wir uns falsch verstehen: Auch in vielen deutschen Spielbanken gibt es derartige Boni – doch insbesondere für Spieler, die mit kleineren Einsätzen spielen, gehen die meist nicht über ein Freigetränk hinaus. Immer hin, doch Online Casinos bieten doch ein wenig mehr.

Es ist eben nicht nur die Tatsache, dass der Nutzer seine Lieblingsslots ganz bequem von zuhause aus spielen kann, die Online Casinos so erfolgreich macht – es sind Fakten, die das Spiel selbst betreffen und der Service, der ausschlaggebend ist. Wie „echte“ Spielbanken Schritthalten können, zeigen Vertreter, wie das Casino Wiesbaden. Andere Spielhäuser, die sich weniger Mühe geben, haben jedoch das Nachsehen.

Die fünf größten Casino-Gewinne aller Zeiten

Wir wissen doch alle, warum wir ins Casino gehen: Die Jagd nach den ganz großen Gewinnen. Und wie das so ist, haben wir manchmal Glück und manchmal Pech. Manche Spieler jedoch ziehen das ganz große Los und gewinnen Beträge, die so hoch sind, dass der Lebensunterhalt für alle Zeiten gesichert ist. Die größten Casino-Gewinne – online und offline – schauen wir uns jetzt mal an. Und bitte nicht neidisch werden.

Spielbanken und Online Casinos locken mit Jackpot-Slots und Tischspielen, bei denen Millionengewinne möglich sind. Man liest immer mal wieder, dass in Las Vegas oder im Internet die Bank gesprengt wurde – aber selbst habt ihr das noch nie erlebt? Dann seht euch mal die folgenden fünf Glückspilze an, die einige der größten Gewinne aller Zeiten erspielt haben, ohne unbedingt ein Highroller zu sein.

Casino-Glückpilz #1: Charlie Wells

charlie wellsEiner der ersten bekannten Millionengewinne im Casino wurde im Jahr 1892 von einem Mann namens Charlie Wells erspielt – und damit ging er in die Geschichte ein. Beim Roulette in Monte Carlo gewann er bei einer Marathon-Sitzung von über 11 Stunden eine Million Pfund. Seine Bankroll betrug mit 4.000 Pfund nur einen Bruchteil davon. Eine Million hört sich nicht nach viel Geld an? Dann rechne nochmal nach: Wir schreiben das Jahr 1892. Eine Million Pfund hatte damals einen sehr viel höheren Kaufwert, da das Preisniveau sehr viel niedriger war. Heute wäre dieser Gewinn rund das 100-fache (oder sogar noch mehr) wert.
 

Casino-Glückspilz #2: Mike Ashley

mike ashleyNewcastle-United-Fans kennen Mike Ashley, denn ihm gehört der Club – und scheinbar hat er auch im Casino ein glückliches Händchen: 2008 gewann er im Fifty London Casino innerhalb von gerade einmal 15 Minuten 1,6 Millionen am Roulette-Tisch. Geschafft hat er das durch eine sogenannte „Complete-Wette“, bei der eine Option auf alle Parameter gesetzt und eine spezielle Nummer ausgewählt wird. Asleys Glückszahl war die 17 – und die bescherte ihm einen der höchsten und vor allem schnellsten Gewinne aller Zeiten.

Casino-Glückspilz #3: Elmer Sherwin

Elmer SherwinImmer mal wieder gibt einen oder zwei Slots auf der Welt, die aufgrund ihres unglaublich dicken Jackpots einen wahren Run auslösen – einer davon ist der Megabucks Progressive Slot. Und ein Mann namens Elmer Sherwin scheint mit diesem Spielautomat auf gutem Fuß zu stehen, denn: Der 92-jährige gewann den Jackpot gleich zwei Mal. Im ersten Anlauf 1990 gewann er fünf Millionen US-Dollar, anschließend im Jahr 2005 gelang ihm der Coup nochmal – weitere 21 Millionen US-Dollar landeten auf seinem Konto.

Casino-Glückspilze #4: „Der Finne“

Den genauen Namen dieses finnischen Glückspilzes kennt man nicht – und trotzdem ging er in die Geschichte ein, als er am 20. Januar 2013 den Mega-Jackpot des Online-Slots Mega Fortune (Net Entertainment) gewann. Seine Gewinnsumme: Rund 18 Millionen Euro – Weltrekord! Und das war nicht das erste Mal, dass Mega Fortune den Online-Jackpot-Rekord brach: Bereits 2011 sicherte sich ein norwegischer Spieler einen 11,7-Millionen-Gewinn.

Casino-Glückspilz #5: Archie Karas

archie karasArchie Karas ging mit einem unglaublichen Lauf, der später als „The Run“ bekannt wurde, in die Casino-Geschichte ein: Mit einem Startkapital von gerade einmal 50 US-Dollar begann er 1992 seine Gambling-Karriere. Drei Jahre später, Anfang 1995, hatte er unglaubliche 40 Millionen US-Dollar in der Hand. Zugegeben: Es handelte sich nicht um einen großen Gewinn auf einen Schlag. Trotzdem ist diese Serie wirklich unglaublich. Ein gutes Ende hatte das ganze trotzdem nicht. Ebenfalls im Jahr 1995 hat Karas den gesamten Gewinn wieder verspielt. Wie gewonnen, so zerronnen.

Wenn man das so liest, kann man echt neidisch werden. Solche Gewinne bleiben natürlich nur wenigen Spielern vorbehalten. Allerdings können auch vier- oder fünfstellige Beträge gut schmecken – insofern heißt es wohl: Immer schön cool bleiben, intelligent spielen und wissen, wann man aufhören sollte. Dann wächst die Bankroll in kleinen Schritten, dafür stetig, an.

Poker Casino Ambassador (VIP Club) Prag Erfahrungsbericht

Poker Casino AmbassadorWährend in deutschen Spielbanken die Pokerwelle langsam abebbt, zählt Poker in tschechischen Spielbanken zu den wichtigsten Casinospielen. Gerade in den Prager Spielbanken hat man die Qual der Wahl, möchte man eine Partie Poker spielen. Für Cash Games Freunde zählt das Casino Ambassador sicher zu den besten Adressen in der Innenstadt. Ich habe die Spielbank an einem Donnerstag im September besucht und habe meinen Besuch nicht bereut. Alle Informationen zum Casino Ambassador (VIP Club) Prag gibt es hier. Des Weiteren haben wir das Casino Prag besucht und einen Erfahrungsbericht geschrieben.

Gespielt wird an vier Tischen im großen Saal des Casinos in Prag und an einem Tisch im VIP Bereich. Die Einsätze beginnen bereits 10/20 tschechischen Kronen was 25/50 Cent entspricht. Also können hier auch Anfänger reinschnuppern. Zumal der Höchsteinsatz auf 250 Big Blinds begrenzt ist. Schon ab 25 Big Blinds kann man an den Tischen Platz nehmen. Weitere Limits sind 25/50 Kronen und 50/100 Kronen an den Texas Hold’em No Limit Tischen. Es wird auf Nachfrage auch Omaha Pot Limit angeboten. Hier wird mit Blinds ab 25/25 Kronen gespielt. Bei meinem Besuch war jedoch kein Tisch am Laufen. Der Dealer sagte mir, dass auch weniger gängige Spielformen wie Razz, Stud bei Interesse der Kunden gespielt werden können. Die Rake an allen Tischen beträgt fünf Prozent ab einem Pot von 500 Kronen. Gespielt werden kann ausschließlich in tschechischen Kronen. Euro und US Dollar können zu einem guten Kurs an der Casino Kasse gewechselt werden. Natürlich ist auch eine Bezahlung per Kreditkarte möglich.

Cash Game Casino Ambassador Prag

Cash Game Casino Ambassador PragBereits um 18 Uhr waren alle vier Pokertische vollbesetzt. Ich habe mich beim Floorman für den 10/20 Kronen Tisch angemeldet. Dieser sagte mir, dass ich die Nummer sechs auf der Warteliste bin. Also habe ich einen Casino Rundgang gemacht und mich an den Black Jack Tischen vergnügt. Nach gut zwei Stunden ist dann ein Patz frei geworden. Als erstes habe ich mir die Stacks meiner Mitspieler angeschaut. Zu meiner Überraschung gab es gleich drei Spieler mit mehr als 20000 Kronen, dass bei einem Höchsteinsatz von 5000 Kronen an diesem Tisch. Das Publikum ist international und die Amtssprache am Tisch ist Englisch oder Tschechisch, dies wird auch sehr ernst genommen. Man merkte gleich wer hier die Regulars sind den sie kannten den Namen der Dealer. Ich habe mich am Anfang aus dem geschehen zurück gehalten und zuerst meine Mitspieler studiert. Musste gleich feststellen, dass es hier hauptsächlich zwei Spieltypen gibt. Die Low Stack Spieler mit nur 500 Kronen, welche bei jedem Paar und Ass König bis Ass Bube All In gingen und Spieler, welche die tightere Variante wählten. Anders als bei Turnier Poker wurde hier natürlich fast immer bis auf den River gesetzt. Gerade wenn jemand ein großes Ass hielt. Zudem hatte ich Spieler am Tisch, welche sich ewig Zeit ließen für ihre Entscheidungen. Mehr als 10 – 15 Hände pro Stunde wurden kaum gespielt. Ich habe wirklich solange gewartet bis ich eine sehr starke Hand hatte und bekam dann auch Könige. Vor mir gab es schon einen Raise und einen Call. Jetzt kam ich auch ins Grübeln ich wusste der eine Spieler hatte nur 1000 Kronen dahinter und wird reinstellen der andere war ein Big Stack. Zum anderen wollte ich auch nicht zu dritt den Flop sehen, wollte aber doch gern wissen, ob ein Ass floppt. Jetzt hatte ich also bestimmt 3 – 4. Letztendlich entschied ich mich für eine massive Overbet von 600 Kronen in einen Pot von 240 Kronen. Wie vermutet called mich der kleine Stack und jetzt geht der Big Stack All-In. Hat mich natürlich geärgert, da ich den Flop relative günstig hätte sehen können. Gut ich habe aber jetzt etwas wiederwillig meine 4800 Kronen in die Mitte geschoben. Flop gleich ein Ass. Da dachte ich schon es sei vorbei. Anders als beim Turnierpoker gibt es bei Cash Game keinen Showdown. Also die Spieler zeigen ihre Karten erst am River, beginnend mit dem Aggressor. In meinem Fall, war dies der Big Stack. Nach der River-Karte zeigt er ein paar Damen. Der andere Spieler hat gleich weggeworfen. Ich zeige die Könige und habe einen Stack von 10000 Kronen vor mir. Das Warten hatte sich gelohnt. Je später es wurde desto mehr Stammgäste, kamen an den Tisch. Viele mit nur 500 Kronen und es entwickelte eine Dynamik die mir nicht mehr gefiel. Es gab jetzt fast in jeder Runde ein All-In. Auch ich hatte paar Mal gecalled und Ruck Zuck 2000 Kronen verloren. Lag auch an meinem gestiegenen Alkoholpegel. Denn Softdrinks, Bier und Hauswein ist für die Spieler kostenlos. Ich habe mich dann an den 25/50 Kronen Tisch versetzen lassen, hier war es weitaus ruhiger. Meine 5000 Kronen habe ich eingesteckt und mit dem Rest gespielt. An diesem Tisch konnte ich Cocktails kostenlos bestellen – das Poker wurde Nebensache – nach einigen Cuba Libre war mein Stack verspielt. Dafür mit einigen Spielern eine sehr lustige Zeit verlebt.

Fazit Poker Casino Ambassador Prag

Ich muss sagen, dass ich außer bei Home-Games, noch nie so viel Spaß im Casino hatte. Das Niveau an den Tischen ist gemischt. Man merkt schnell, einige sitzen hier um Geld zu verdienen, was beim 10/20 Kronen und 25/50 Kronen gut möglich ist. Vor allem nach 23 Uhr wenn sich viele Gäste schon ein paar Drinks gegönnt haben ist das möglich. Ich kann jedem Pokerfreund einen Besuch im Casino Ambassador Prag wärmstens empfehlen.

Casino Ambassador Prag (VIP Club Prag) – Erfahrungsbericht

Casino Ambassador VIP Club PragueDer Casino Ambassador ist eines von sechs Spielbanken am berühmten Wenzelsplatz in Prag. Ich hätte diese Spielbank wahrscheinlich nicht besucht, wenn mich nicht am Vortag, mein Tischnachbar beim Pokerturnier im Casino Prag auf diese Spielbank aufmerksam gemacht hätte. Also haben wir uns für den nächsten Tag zu einer Poker Cash Game Runde verabredet. Das Casino befindet sich im Hotel Ambassador daher auch der Name. Das Casino direkt heißt jedoch VIP Club Prag. Diesen Namen trägt es zu Recht. Hier wird im altehrwürdigen Ambiente gespielt und es gibt auch einen High Roller Bereich. Bereits seit dem 18. Jahrhundert dreht sich hier der Roulettekessel und viele Prominente haben hier die ein oder andere tschechische Krone gelassen. Ich bin gespannt wie der Abend für mich verläuft. Alle Basisinformationen zum Casino finden Sie hier: Casino Ambassador Prag. Für Pokerfreunde haben wir einen Erfahrungsbericht zum Pokern im Casino Ambassador Prag verfasst.

Anreise, Parken und Einlass im Casino Ambassador Prag

Ich hatte mich in der Nähe der Spielbank niedergelassen und konnte die Spielbank zu Fuß erreichen. Solltet Ihr weiter weg wohnen so ist die Anreise kein Problem. Steigt einfach an der U-Bahn Haltestelle National Museum aus. Direkt davor befindet sich der Wenzelsplatz. Ihr geht ca. 300 Meter bis in die Mitte des Platzes auf der rechten Seite befindet sich das Hotel Ambassador. Von einer Anreise mit dem PKW rate ich ab, da es in der Gegend nur wenige Parkmöglichkeiten gibt.

Ihr betretet das Gebäude und an der Rezeption des Hotels, wird die obligatorische Ausweißkontrolle durchgeführt, denn auch hier darf erst ab dem 18. Lebensjahr gespielt werden. Anschließend werdet Ihr in das Casino, welches sich im zweiten und dritten Stock befindet begleitet. Der Eintritt ist auch in diesem Casino kostenlos. Dazu ist das Casino Ambassador 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr geöffnet.

Ambiente Casino Ambassador Prag

Ambiente Casino Ambassador PragDas Ambiente erinnert sofort an die alten Zeiten. Der Hauptraum ist mit einem flauschigen Teppich ausgelegt und die Decken schön verziert. Als ich gegen 19 Uhr die Spielbank betrat war diese schon sehr gut besucht. Besonders die Black Jack Tische und Roulettetische wurden belagert. Darüber war ich wirklich erstaunt. Das Casino Ambassador zählt zu den klassischen Spielbanken. Hier legt man noch Wert auf Service und Spielt im wirklich fürstlichen Ambiente. Die Spieltische stehen zwar relative eng beieinander, aber gerade dadurch kommt hier ein Flair auf, welches ich aus keiner von mir besuchten Spielbank kenne.

Rauchen Casino Ambassador Prag

Dem einen Freud des anderen Leid so kann man es sagen, denn das Rauchen ist im Casino Ambassador Prag gestattet. Mir als Raucher gefiel dies natürlich. Jedoch wurde zu spätere Stunde die Luft so dick, dass einige Fenster geöffnet werden mussten. Die Außentemperatur betrug gerade einmal 12 Grad und besonders an meinem Tisch hat es mächtig gezogen. Im Winter kann dies sicherlich sehr unangenehm sein. Seien Zigaretten sollte man jedoch dabei haben, denn für eine Schachtel Marlboro verlangt das Casino stolze fünf Euro das Doppelte des Normalpreises in Tschechien.

Roulette Casino Ambassador Prag

Roulette Casino Ambassador PragInsgesamt befinden sich drei Roulettetische im unteren Bereich der Spielbank ein weiterer Roulettetisch steht im VIP-Bereich. Gespielt wird an allen Tischen mit einem Mindesteinsatz von 25 Kronen auf Plein und der Höchsteinsatz auf der einfachen Chance beträgt 20000 Kronen. Im VIP Bereich kann mit Einsätzen von bis zu 500000 Kronen (20000 Euro) gespielt werden. Die schnellen amerikanischen Roulettetische sind die ganze Nacht über gut besucht. Der größte Andrang herrschte bei meinem Besuch zwischen 22:00 Uhr und 2:00 Uhr hier stehen die Spieler teilweise in Dreierreihen um die Tische. Die Stimmung ist richtig gut besonders die asiatischen Gäste zeigen ihre Emotionen. Ich selbst habe nur einmal kurz 500 Kronen auf meine Lieblingszahl gesetzt. Jedoch geht es an den Tischen richtig hoch her, trotz dessen dass es sich um amerikanische Tische handelt, stehen teilweiße drei Croupiers am Tisch um den Überblick zu behalten. Allein das Zusehen macht hier eine Menge Freude.

Black Jack Casino Ambassador Prag

Black Jack Casino Ambassador PragEbenso an den Black Jack Tischen ist bereits früh richtig Betrieb. Um einen Platz zu ergattern muss man erstmal die Boxen der anderen Spieler mitspielen. Aber die meisten wissen was sie machen. Der Mindesteinsatz an den Black Jack Tischen beträgt 100 Kronen (ca. 4 Euro) der Höchsteinsatz 10000 Kronen. Zusatzwetten auf Paare etc. gibt es leider nicht. Teilen ist und verdoppeln ist aber möglich. Dafür sorgen die internationalen Mitspieler und die wirklich lockeren Dealer für ordentliche Stimmung. Ansagen müssen in englischer Sprache oder auf Tschechisch gemacht werden. Also Card oder Rest, natürlich geht auch klopfen für eine weitere Karte und überstreichen das man keine Karte mehr möchte. Man kann die Ansagen auf Deutsch machen jedoch fragt der Dealer dann immer nach was den Spielfluss hemmt. Ich habe ein paar ordentliche Runden gespielt und konnte meinen Einsatz fast verdoppeln. Die Black Jack Tische im Casino Ambassador Prag sind bis in die frühen Morgenstunden voll besetzt leider gibt es nur zwei davon.

Casino Poker – Casino Ambassador Prag

Ich bin kein großer Fan vom Casino Poker. Zum einen sind die Einsätze recht hoch und auch der Hausvorteil des Casinos ist nicht zu unterschätzen. Klar kann man hier mit Glück schnell gutes Geld gewinnen. Wie gesagt ich spiele gern Poker aber dies ist einfach nicht mein Spiel. Im Casino Ambassador Prag wird Oasis Poker und Ultimate Texas Hold‘em angeboten. Das Ante beträgt mindestens 100 Kronen und es können maximal 10000 Kronen gesetzt werden. Die Tische sind wie in allen tschechischen Spielbanken, welche ich besucht habe gut besucht, es gibt sogar eine ziemlich lange Warteliste. Da ich selbst nicht gespielt habe kann ich nichts weiter darüber berichten.

Pontoon Casino Ambassador Prag

Ja tatsächlich es wird im Casino Ambassador Prag Pontoon gespielt. Die Einsätze sind wie bei Black Jack und auch dieser Tisch war die ganze Zeit voll. Da beim Pontoon die Gewinnwahrscheinlichkeit etwas geringer ist als beim Black Jack habe ich nicht gespielt. Jedoch ist das Casino Ambassador Prag das einzige Casino – welches ich kenne – das dieses traditionsreiche Spiel anbietet.

Poker Casino Ambassador Prag

Im Casino Ambassador Prag werden ausschließlich cash Games angeboten. Vier Tische befinden sich im großen Saal der Spielbank. Ein weiterer Tisch steht im VIP-Bereich. Gespielt wird 10/20 Kronen 25/50 Kronen und 50/100 Kronen. Auch im VIP-Bereich wurde mit Blind von 50/100 gespielt, jedoch haben hier die Spieler ein Ante von 10 Kronen vereinbart. In Deutschland spiele ich nicht an den Cash Game Tischen, da sich die meisten Spieler mit mehr als 250 Big Blind einkaufen. Nicht selten sehe ich in der Spielbank Wiesbaden oder dem Casino Mainz Spieler mit 10000 Euro am 5/10 Euro Tisch. Der Durschnitt sind 2000 Euro. Hier im Casino Ambassador Prag gibt es einen Höchstbetrag von 250 Big-Blinds. Das heißt mit 200 Euro kann man an den 10/20 Tischen gut Spielen. Der Mindesteinsatz beträgt gerade einmal 25 Big-Blind also in diesem Bespiel 500 Kronen. Zum Poker im Casino Ambassador Prag habe ich Euch einen extra Bericht verfasst.

Automatenspiel Casino Ambassador Prag

Automatenspiel Casino Ambassador PragNatürlich gibt es im Casino Ambassador Prag auch Spielautomaten, jedoch ist die Anzahl sehr beschaulich. Ich habe gerade einmal 25 Spielgeräte gezählt. Alle Spielautomaten sind vom Automatenhersteller Apex und Multigame-Geräte. Das heißt auf einem Gerät kann eine Vielzahl von Spielen gespielt werden. Ich habe im Verlauf des Abends nur sehr wenige Besucher an den Automaten gesehen und wenn dann an den drei Geräte mit Jackpot. Gespielt werden kann bereits ab einer Krone.

Bar und Restaurant Casino Ambassador Prag

Das Speisen im Casino Ambassador Prag werden von der Hotelküche geliefert. Ich selbst habe nicht gegessen. Die Speisekarte ist recht umfangreich und reicht von internationalen Gerichten bis hin zu böhmischen Schmankerln. Es gibt auch nur wenige Tische an denen man wirklich essen könnte. Snacks wie Hamburger oder Sandwichs für den kleinen Hunger kann man sich natürlich an den Spieltisch bestellen. Das Casino Ambassador ist auch wirklich kein Ort für ein Dinner, dafür gibt es genügend erstklassige Restaurants am Wenzelsplatz. Die Bar hingegen ist bestens sortiert. Hier gibt es edle Weine, feinsten Champagner und feine Cocktails. Das Beste ist jeder Spieler erhält kostenlose Getränke wie Softdrinks, Hauswein, Bier oder Kaffee. Stammkunden und Spieler, welche lange an den Spieltischen verweilen können auch Cocktails kostenlos bestellen. Der Service ist wirklich schnell und selbst wenn man nur auf der Warteliste für den Pokertisch steht kann kostenlos getrunken werden. Ich habe von diesem Angebot regen Gebrauch gemacht und ziemlich angetrunken die Spielbank verlassen. Ich persönlich muss sagen, dass ich so ein Angebot in deutschen Spielbanken vermisse.

Fazit Casino Ambassador Prag

Hier stimmt einfach alles. Das Spielangebot ist breitgefächert. Das internationale Publikum sorgt für ein tolles Flair und das Ambiente passt. Der Service ist ausgezeichnet. Ich würde mir wünsche so eine Spielbank in meiner Nähe zu haben. Wer in Prag ist und eine Spielbank besuchen möchte sollte unbedingt im Casino Ambassador vorbei schauen.

Poker Spielbank Forbes Prag – Erfahrungsbericht

Forbes Casino PragDie Spielbank Prag zählt mit dem Casino Atrium im Hilton Hotel zu den Spielstätten in Prag mit dem höchsten Buy-In für Pokerturniere. Das war meine finale Station auf meiner kleinen Reise durch die tschechischen Spielbanken. Gespielt wurde an diesem Mittwoch ein 200 Euro oder 5000 Kronen Turnier mit einem garantierten Preisgeld von 15000 Euro oder 380000 Kronen. Einzige Bedingung für das Preisgeld, dass sich mindestens 75 (inkl. Re-Entry) Spieler am Turnier beteiligen. Bei meinem Besuch nahmen 72 Turnierspieler teil, es gab 12 Re-Entries und 26 Spieler machten von Re-Buy gebrauch. Nach dem Abzug der Gebühren ging es um 19342 Euro. 14 Plätze wurden ausgezahlt, wobei allein der Erste 6200 Euro erhalten hat, der 14 immerhin noch 750 Euro. Die Levelzeit beträgt 40 Minuten und jeder Spieler erhält satte 50000 Chips. Es gibt hier also genug Zeit zum Taktieren und ich habe mich auf einen tollen und vor allem langen Pokerabend gefreut. Das Turnier startet 18 Uhr ich selbst habe erst gegen 20:30 Uhr angefangen zu spielen. Einsteigen kann man bis Level 7 gegen 23 Uhr. Durchschnittstack war zu diesem Zeitpunkt bei 57000 Chips und die Blinds standen bei 250/500. Ich war also mit 100 Blind noch mehr als Deep. Ich muss aber auch sagen, dass zu diesem Zeitpunkt nur 50 Spieler dabei waren. Alle Informationen zum Forbes Casino Prag gibt es hier. Des Weiteren haben wir das Casino Prag besucht und einen Erfahrungsbericht geschrieben. Hier finden Sie alle Casinos in Prag

Mein Pokerturnier im Casino de Praque

Ambiente im Casino PragKlar bei der Struktur wird richtiges Poker gespielt. Einige Spieler hatten sich gleich mit dem doppelten Stack eingekauft. Einige waren mit einer weiteren Strategie unterwegs. Ich wollte es erstmal langsam angehen lassen und vorwiegend Position spielen. Das Publikum ist hier wirklich international. Leider gab es keine Statistik, welche Nationen teilgenommen haben. Ich jedenfalls habe noch nie so ein international besetztes Turnier gespielt. In den deutschen Spielbanken ist dies wohl auch nur in Berlin möglich. Definitiv waren es mehr Nationen als gestern Nacht im Kings Casino Rozvadov. An meinem ersten Tischen waren Amerikaner, Russen, Deutsche, Finnen, Slowenen, Polen viele Asiaten und natürlich Tschechen um nur einige zu nennen. Für mich lief es wirklich gut ich habe meine Blinds tapfer verteidigen können und auch hier und da den ein oder anderen Diebstahl Pre-Flop ansetzen können. Wobei man sagen muss, dass man auf größere Bets auch keinen Call bekommt, wenn der Gegner kein wirkliches Hammerblatt hält. In solche schwierigen Hände war ich zum Glück bis dahin nicht involviert. Eine Stunde vor Ende der Re-Buy-Phase gab es dann nochmal 14 Einkäufe. Die Blinds waren hier erst bei 800/1600 bei einem Ante von 200, sodass dies wirklich Sinn macht. Viele haben auch gleich den doppelten Stack geordert. Nach der Re-Buy-Phase waren die Blinds bei 1000/2000 Ante 200 und es gab den Chipcount. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt 87000 Chips alle durch kleinere Pots meist ohne Showdown. Zu diesem Zeitpunkt waren noch 63 Spieler dabei. Kurz nach der Pause habe ich dann meinen ersten Royal Flush live gesehen. Der Spieler hatte jedoch Pech er hatte den Royal Flush gefloppt. Der Gegner hatte zwar eine Dame getroffen, aber als am Turn die vierte Karokarte kam, hat er die Hand praktisch aufgegeben. Gezeigt hat er den Royal Flush natürlich. Überhaupt wurden recht viele Hände gezeigt. Ich bin jedoch ein Spieler der dies nur in extrem seltenen Fällen macht und Bluffs zeige ich nie. Es war mittlerweile 2:30 Uhr als Level 11 begann. Immer noch 30 Spieler dabei. Die Blinds waren auf 3000/6000 bei einem Ante von 500 Chips. Ich war unter dem Schnitt mit meinen 140000 Chips hatte aber noch einen gut spielbaren Stack. Bis zu dieser Hand. Aus dem Mittelfeld eröffnet eine Frau auf 18000 Chips. Sie war allg. sehr aktiv. Ich sehe im Big Blind A-8 off. Also habe ich gecalled. Flop A-A-J. Sie setzt 1/3 vom Pot ich calle. Denke mir gut das war der Test. Turn kommt die ACHT. Ich habe ein Full House. Im Pot waren 50000 Chips, sie hatte mehr Chips als ich, und setzt nochmal 10000 Chips. Jetzt stand ich vor einer echten Entscheidung. Die Bet war wirklich klein. Ich dachte mir mit A-J oder JJ könnte sie schon höher setzen und möchte halt jetzt maximales Value und mich nicht vertreiben. Was soll das sein 20 Prozent vom Pot. Gut denke ich mir – jetzt der ultimative Test – und habe eine 3-Bet mit 40000 Chips platziert. Jetzt überlegt sie gefühlte Stunden – ich habe mich halber unter den Tisch verkrochen – und plötzlich höre ich All-In. Ich war durch meine Bet ja schon Pot-Commited. Also war ihr klar, dass ich sehr wahrscheinlich callen werde, egal was sie macht. Nur die Frage war was hat Sie. A-J wäre eine Möglichkeit genauso JJ, AK oder AQ. Bluff war hier völlig ausgeschlossen. Bei Ass-Junge oder Junge-Junge hätte sie wahrscheinlich nochmal gecheckt und den Hammer am River ausgepackt. Ich überlege 10 Minuten was zu tun sei. Mit den verbleibenden Chips hätte ich noch 15 BB, also einen durchaus spielbaren Stack. Besonders, wenn man bedenkt, dass höchstens 15 Hände die Stunde gespielt werden. Diese Hand war ja schon über 20 Minuten am Laufen. Es ist wirklich still am Tisch nur das Rattern der Chips ist zu hören. Schließlich mit Puls 200 schaue ich den Dealer an. CALL – und haue die A-8 auf den Tisch und springe auf. Sie nickt anerkennend zeigt AK. Der Floorman kommt. Der Dealer legt seine Karte weg klopft – Boom König. Das wars, raus an Position 28.

Fazit Pokerturnier Spielbank Prag

Ich war wirklich geschockt. Ich konnte mir auch keinen Vorwurf machen. Mit einem Full House muss es einfach rein. Das Turnier war stark besetzt. Nicht nur der Partytourismus in Prag ist sehr ausgeprägt, hier kommen auch viele Leute, an die Tische der Prager-Spielbanken. Der Buy-In war jetzt auch nicht so hoch. Ich bin jedoch für die nächste Zeit vom Turnierpoker geheilt. Da spielt man knapp 8 Stunden wirklich solide und gutes Poker und dann so ein Suckout. Trotzdem kann ich jedem Pokerfan empfehlen nach Prag zu kommen. Das Spielangebot ist hier einfach gigantisch und allein am Wenzelsplatz finden sich vier Prager Spielbanken, welche Poker anbieten. Wer gerne Cash Games spielt, sollte sich den VIP Club Casino Ambassador Prag anschauen, zwei Minuten zu Fuß vom Casino Prag entfernt. Insgesamt mit etwas Abstand war ich echt zufrieden. Es hat riesen Spaß gemacht und ich habe den ein oder anderen interessanten Menschen kennengelernt. Nervenkitzel ist garantiert!

Forbes Casino Prag – Erfahrungsbericht

Prag war mein vorerst letzter Stopp auf meiner Reise durch die tschechischen Spielbanken. Um es vorweg zu nehmen die Prag ist eine Hochburg in Sachen Glückspiel. Allein auf dem berühmten Wenzelsplatz habe ich sechs Spielbanken mit großem Spiel gezählt. Eines davon ist das Casino Prag, welches sich direkt gegenüber dem Nationalmuseum befindet. Das Casino de Prague wird seit 2014 von der Forbes Casino Gruppe geleitet, welche noch eine weitere Spielbank in Prag betreibt. Ich selbst wollte unbedingt hier spielen, da es hier ein gutes Pokerangebot für Turniere gibt. Besucht habe ich das Casino an einem Mittwochabend gegen 19:30 Uhr im September 2015. Alle Basisinformationen zum Casino finden Sie hier: Forbes Casino Prag. Für Pokerfreunde haben wir auch einen Erfahrungsbericht zu Pokern im Forbes Casino Prag verfasst. Und hier finden Sie alle Casinos in Prag

Anfahrt Casino Prag

Forbes Casino PragBefindet man sich in Prag, so erreicht man das Casino leicht mit der U-Bahn. Einfach an der Station National Museum aussteigen. Verlässt man die U-Bahn und schaut Richtung Wenzelsplatz kann man das Casino Prag nicht verfehlen, denn es befindet sich im ersten Eckhaus am Platz vom Nationalmuseum aus gesehen auf der linken Seite. Ich selbst hatte ein Hotel nur 300 Meter entfernt des Casinos gebucht und konnte somit den Weg zu Fuß gehen. Kurz zum Hotel wir haben im 4 Sterne Hotel EA Hotel Sonata übernachtet. Eine gute Wahl wie sich herausstellte. Es ist ein modernes Haus mit nur 60 Zimmern. Eine Übernachtung kostet um die 120 Euro pro Zimmer hinzukommen noch Kosten von 20 Euro für den Parkplatz. Hierzu noch ein kurzes Wort reist man mit dem Auto an, so sollte man darauf achten, dass das Hotel über eine Parkmöglichkeit verfügt, denn in der kompletten Innenstadt gibt es kaum Parkplätze.

Rauchen im Casino Prag

Wie in allen Casinos, welche ich besucht habe, ist auch im Casino Prag das Rauchen erlaubt. Gerarde die Pokertische befinden leider zum Großteil im Untergeschoss des Hauses, sodass zu fortgeschrittener Stunde mit „dicker Luft“ zu rechnen ist. Im Erdgeschoss bei den Spielautomatenein schönes Pokerturnier sowie im ersten Stock hat das Casino die Möglichkeit Fenster zum Lüften zu öffnen. Für Raucher natürlich eine tolle Sache – Nichtraucher dürften sich weniger wohlfühlen.

Kleiderordnung und Eintritt im Casino Prag

Das Casino Prag schreibt keinen bestimmten Kleidungsstil vor. Manche mögen dies gut finden. Ich persönlich finde gerade hier sollte es zumindest einen Türsteher geben. Im Erdgeschoss bei den Spielautomaten, treiben sich sehr viel dubiose Gestalten herum, welche auch stark unter Alkohol oder Drogen stehen. Naja es ist wie oft in den Casinos, berauschte Kunden werden gern gesehen. Bei meinem Besuch war niemand an der Kasse, ich konnte das Casino ohne Einlasskontrolle betreten und hätte so zumindest an den Spielautomaten mein Glück versuchen können. Der Eintritt ins Casino ist kostenlos und mit der Kontrolle der Gäste nimmt man es nicht so genau, es sei denn man möchte an den Poker-Turnieren teilnehmen. Hier wurde ich dann vom deutschen Floorman nach meinen Papieren gefragt. Er meinte man sei heute unterbesetzt und gerade zwischen 19 Uhr und 20 Uhr wenn die meisten Turnierspieler sich einfinden brauchen sie jeden im Untergeschoss.

Ambiente im Casino Prag

Ambiente im Casino PragDas Casino Prag ist in einem typischen Gebäude der Nachkriegszeit untergebraucht. Als ich das Casino betreten hatte, dachte ich zuerst ich sei hier falsch, denn ich stand mitten im Automatensaal. Es war kein Personal zu sehen. Die Treppe zum zweiten Stock war mit einer Kette verhängt. Über der Treppe ins Untergeschoss stand „Pokeroom“ ok dachte ich – ich schau mir das an – war mir aber immer noch nicht sicher, ob es sich um das richtige Casino handelt. Im Pokerfloor war wirklich richtig viel los. Alle Tische waren besetzt und ich fragte nach einem Platz für das Turnier. Das Personal war sehr freundlich und alles lief reibungslos. Die Gäste des großen Spiels treffen erst zu späterer Stunde im Casino ein und neben den Automatenfreaks sind es Hauptsächlich High-Roller und Pokerspieler, welche die Spielbank frequentieren. Zumindest gingen viele direkt in den VIP Raum. Über diesen kann ich nicht berichten, da nicht am 50/100 Euro Cash-Game teilnehmen kann und auch keine 10000 Euro für das Roulette übrig hatte. Das Publikum an den Pokertischen ist sehr gemischt. Es spielen Personen jeder Altersklasse und der verschiedensten Nationen. An meinem Pokertisch waren wir neun Leute aus sechs Ländern, wobei kein einziger Tscheche an meinem Tisch saß. Die Amtssprache im Casino Prag ist von daher English. Ich hatte eine Menge Spaß dort auch wenn das Pokerturnier nicht richtig gut für mich gelaufen ist. Meinen Bericht über das Pokerturnier findet ihr hier.

Großes Spiel im Casino Prag

Grosses Spiel Forbes CasinoDas Casino Prag bietet im großen Spiel französisches Roulette an den schnellen amerikanischen Tischen und Black Jack an. Richtig Stimmung kam bei meinem Besuch – wohlgemerkt an einem Mittwoch – jedoch erst nach Mitternacht auf. Bis gegen 22 Uhr war nicht ein Black Jack Tisch geöffnet und an einem Roulettetisch drehte der Croupier allein den Kessel. Ich hatte einen guten Blick auf die Tische da ich das Pokerturnier zu Beginn im zweiten Stock gespielt habe. Nach 22 Uhr fühlte sich der Roulettetisch, an welchen vorwiegend Asiaten spielten, welche aber anscheinend zur Stammkundschaft gehören. In den nächsten zwei Stunden wurde es richtig voll. Ich habe weder Black Jack gespielt noch Roulette. Aber kann definitiv sagen das, dass Personal seinen Job richtig gut macht. Besonders deutsche Gäste werden sich freuen, denn die meisten Dealer sprechen die deutsche Sprache.

Automatenspiel im Casino Prag

Automatenspiel im Casino PragMan betritt das Casino Prag und befindet sich im Automatenbereich. Der Automatensaal ist mit gut 100 Spielgeräten bestückt. Auf mich machte dieser Automatensaal nicht den besten Eindruck. Ich kam mir vor wie in einer Spielhalle in Bahnhofsnähe. Einige Spieler schliefen sogar an den Geräten. Wie in allen von mir besuchten tschechischen Spielbanken sind die meisten Automaten von Apex. Besonders sind mir jedoch die vielen Lotto und Bingo Automaten aufgefallen, welche man in deutschen Spielbanken eher selten sieht. Bei meinem Rundgang entdeckte ich dann auch die bekannten Novoline Automaten Novoline Automaten. Wer Klassiker wie Book of Ra oder Sizzling Hotmag wird hier fündig.

Poker im Casino Prag

Ich selbst bin wegen der Pokerturniere angereist. Jeden Tag findet in der Spielbank Prag ein Turnier statt, bei welchem es um mindestens 10000 Euro geht. Einmal im Monat wird das zweitägige Deep-Stack Turnier ausgespielt mit einem Buy-In von 1000 Euro. Dieses Turnier ist aber wirklich Deep, die Levelzeit beträgt zwar nur 30 Minuten, jedoch erhält jeder Teilnehmer 100000 Chips hinzu kommt noch der Unlimted Rebuy bis Level 7. Ich habe am Mittwochsturnier für 200 Euro teilgenommen und dieses zieht sich schon bis in die Morgenstunden. Natürlich werden Cash Games in der Spielbank Prag gespielt. Es geht los mit Einsätzen von 50 Cent/1 Euro bis zu High Roller Runden mit Blinds von 500/1000 Euro oder auch mehr, wenn sich genügend Leute finden. Nach Auskunft des Dealers wir aber jeden Tag mindestens an einem Tisch 50/100 Euro Texas Hold’em und 100/100 Euro Omaha gespielt. Natürlich habe ich wieder ein einen spannenden Bericht zum Pokern in der Spielbank Prag verfasst.

Bar und Restaurant im Casino Prag

Zum einen muss ich sagen, dass für Spieler im großen Spiel und auch für Turnierspieler ein Teil der Getränke kostenlos ist. Darunter fallen die meisten Softdrinks und verschiedene Kaffeespezialitäten. Auch einige Biere sind hier mit eingeschlossen. Bestellt man sich etwas sollte vorher abgeklärt werden ob dies kostenlos ist. Ich habe mir einen alkoholfreien Cocktail bestellt, welcher schlappe 16 Euro gekostet hat. Auch sonst sind die Preise ziemlich heftig. Ein Paulaner-Weizen schlägt mit sieben Euro zu buche. Die meisten Mixgetränke kosten über 10 Euro. Das war ich aus den Casinos in Rozvadov oder auch der Spielbank Bellevue Marienbad anders gewohnt. Zu den Speisen kann ich nur das äußern was ich gesehen habe und zum Buffet. Das Buffet ist wirklich gut und reichlich. Bestückt mit warmen Speisen wie Pasta, Kartoffelgratin und kalten Platten keiner muss hier hungern. Auch das Buffet ist für Turnierspieler und Spieler des klassischen Spiels kostenlos. Einige Mitspieler haben sich Salate und auch Steaks an den Tisch bringen lassen und alles sah sehr gut aus. Aber auch hier sind die Preise heftig. Ein Cäsar Salat kostet 26 Euro, Schweinemedaillons 30 Euro. Ich finde in dieser Atmosphäre reicht das Buffet völlig aus. Im High Roller-Bereich mag dies anders sein, nur leider habe ich diesen, nicht von innen gesehen.

Fazit Casino Prag

Die Spielbank Prag hat mir gut gefallen. Auch wenn mir ein wenig das Flair gefehlt hat. Die armen Gestallten im Automatensaal haben diesen Eindruck natürlich verstärkt. Jedoch gibt es sonst nichts zum Meckern. Die Angestellten sind freundlich und auch der Service ist gut. Wer gerne Pokerturniere mit etwas höherem Einsatz spielt ist hier genau richtig. Sonst könnt ihr Euch auch die Spielbanken Casino Ambassador VIP Club oder das Casino Kartac Savarin in Prag anschauen. Beide Casinos befinden sich ebenfalls am Wenzelsplatz und bieten ein größeres Spielangebot, ein klassisches Ambiente und einen ausgezeichneten Service. Ihr habt – was Spielbanken betrifft – in Prag einfach die Qual der Wahl.

Poker Casino Bellevue Marienbad – Erfahrungsbericht

Casino Bellevue MarienbadDas Casino Marienbad gehört zu den schönsten Casinos in Tschechien. Das lässt natürlich auch hinsichtlich Poker einiges erhoffen. Zudem wird das Casino Bellevue vom Kings Casino Besitzer Leon Tsoukernik geleitet. Kein Wunder also, dass hier die Pokertische einen großen Bereich einnehmen. Ich stehe vor dem Casino und erwarte ein schönes Pokerturnier. Die Werbung im Außenbereich lässt dies auch vermuten. Nach dem Betreten des Casinos Bellevue werde ich jedoch enttäuscht. Die Dealer erklären mir, dass wenn überhaupt Cash Game gespielt wird. Sie könnten aber auch versuchen einen Sit&Go Table zu organsierten, sollte sich eine Runde zusammenfinden. Man müsse jedoch warten, welche Gäste an diesem Montagabend erscheinen. Nach dem ich gut gespeist hatte, war auch schon der Cash Table geöffnet. Gespielt wurde 50/100 Kronen (ca. 2/4 Euro), richtig viele Spieler waren allerdings nicht anwesend. Ich entschied mich deshalb, erst einmal meine Frau zurück ins Hotel zu bringen. Nach einem Drink an der Hotel Bar fuhr ich mit dem Taxi zurück in die Spielbank Bellevue. Hier hatte sich die Lage geändert: es waren nun zwei Tische geöffnet und an einem wurde 20/40 Kronen angeboten. Ich entschloss mich erstmal Platz zu nehmen. Dies ist unser Erfahrungsbericht zum Pokern in der Casino Marienbad. Hier gibt es alle Basisinformationen zum Casino Bellevue Marienbad. Hier gibt es unseren Erfahrungsbericht zum Casino Bellevue Marienbad.

Cash Game Casino Bellevue Marienbad

Poker Casino Bellevue MarienbadAn den 20/40 Tisch konnte ich mich bereits ab 25 Big Blind also 500 Kronen einkaufen der Buy-In ist nach oben offen. Rake an diesem Tisch ist 5% ab 200 Kronen und 200 Kronen maximal. Dies entspricht auch etwa dem Rake in der Spielbank Wiesbaden oder dem Casino Mainz. Nach einem kurzen Blick über dem Tisch entschied ich mich für 150 Big-Blinds also 6000 Kronen (ziemlich genau 250 Euro). Es haben hauptsächlich Kurgäste gespielt aber auch einige Stammgäste. Der Durchschnitts-Buy-In betrug auch so ziemlich meinen, abgesehen von zwei Spielern auf eine Shortstack-Strategie, welche sich mit 500 Kronen einkauften. Kurz nachdem ich Platz genommen hatte, war der Tisch dann mit neun Spielern voll besetzt. Erstmal abwarten und wenn es geht Blinds verteidigen war meine Spielidee. Diese ging nicht lange auf. Bereits in der fünften oder sechsten Hand erhielt ich in zweiter Position Damen. Ohne Infos über dem Tisch erhöhe ich auf 120 Kronen alle Spieler legen ihre Karten nieder. Es ist halt Cash Game, besser wäre es gewesen, einfach zu callen und auf ein Call oder Raise zu hoffen. Mein Kartenglück blieb mir in der Anfangsphase treu. Button raised – ich habe ein paar Achter – calle Flop gleich 8-Dame-2 Rainbow. Der Button macht eine weitere Bet auf Potsize (260 Kronen) anstatt einfach zu callen erhöhe ich –sehr schnell- auf 600 Kronen in der Hoffnung, das er was getroffen hat, natürlich hat er dies nicht. Ich muss sagen ich war da schon etwas angefressen. Es entwickelte sich eine muntere Party. Langes überlegen über 2-3 Minuten gab es nicht. Meist vielen die Entscheidungen unter einer Minute. Die Shortstacks gingen mit jedem Paar und jeder Kombination AK, AQ und suited Connectors All-In. Leider hatte ich hier nie das Glück einmal callen zu können. Wenn sie verdoppelten, spielten sie trotzdem sehr loose weiter. Aus einer solchen Situation konnte ich nun Profit schlagen. In später Position halte ich JJ. Der Pot war bereits erhöht und gecalled. Ich wollte nicht mit drei oder sogar vier Gegnern in den Flop gehen, denn hinter mir saß noch ein aggressiver Spieler. Nach einigen überlegen habe ich eine Wette von doppelter Potsize (510 Kronen) platziert. Der aggressive Spieler called mit seinen 570 Chips. Die anderen Spieler legen weg ich calle die 60 Kronen. Er fragt mich ob wir das Board mehrfach laufen lassen wollen – ich verneine. Somit gab es auch keinen Showdown. Bord bringt 8-8-10-2-9 ich rechne schon mit dem Schlimmsten aber meine Hand hält. Anschließend gönne ich mir eine Pause, lasse die Chips aber am Tisch. An der Bar kommt der Dealer vom frühen Abend und meint wir könnten eine Sit&Go-Runde eröffnen zu 4000 Kronen mit sechs Spielern. Zusätzlich muss jeder Teilnehmer 500 Kronen Rake zahlen. Eigentlich wollte ich jetzt nicht mehr, da die Cash Game Spieler nicht so stark waren wie in der Spielbank Mainz oder der Spielbank Stuttgart und ich mir gute Chancen ausrechnete. Trotzdem sagte ich zu ohne nach den Bedingungen zu fragen.

Sit&Go Casino Bellevue Marienbad

Casino Bellevue MarienbadDer Dealer machte eine Ansage das ein Sit&Go an Tisch sechs angeboten wird und binnen Minuten war der Tisch voll. Wie schon geschrieben, wusste ich nur das der Buy-In 4000 Kronen ist und das Rake 500 Kronen beträgt. Dafür konnte man kostenlos weiter Getränke bestellen. Was ich nicht wusste war – gespielt wurde „Winner takes it All“. Es ging also um ziemlich genau 1000 Euro für den Ersten. Der Rest bekommt nichts. Ich habe noch kurz mein Veto eingelegt und es hat geholfen. Der Zweite bekommt nun noch seinen Buy-In wieder. Als Startstack wurden 4000 Jetons vereinbart bei Blind von 20/40 Jetons zu Beginn und einer Levelzeit von 15 Minuten. Natürlich haben die zwei aggressiven Spieler mitgespielt , vom Cash Game Tisch. Sowie zwei russische Gäste und ein deutscher Rentner. Mit knapp 40 Jahren war ich mit Abstand der jüngste am Tisch. Nach einer recht zähen ersten Stunde mit kaum Bewegung ging es in die Pause. Nach der Pause waren die Blinds schon bei 200/400 Jetons, sodass praktisch jeder Short war. Mit gut 6000 Chips war ich sogar auf dem zweiten Platz. Das sollte nicht lange halten. Ich sitze am Button J-K off und erhöhe auf 1200 Chips. Der Big Blind geht mit seinen 3700 Chips All-In. Ich konnte aus dem Spot nicht mehr raus, also habe ich gecallt. Er zeigt zwei Buben. Ich habe also nur noch drei Karten oder Straßen Glück/Flush Glück um zu gewinnen. Letzteres erübrigte sich bereits auf dem Flop und ein König kam auch nicht mehr. Kurz darauf verabschiedeten sich die ersten zwei Spieler am Tisch. Im Big Blind der nächsten Runde erhalte ich 7-8 in Herz. Keiner macht was der Small Blind geht All-In und so schiebe ich meine verbleibenden 1100 Chips in die Mitte und sehe 2-9 von ihm. Wir treffen beide nichts und so scheide ich gegen 9-hoch als 4. aus. Zehn Minuten später war der Spaß auch vorbei der dritte geht vom Tisch und die zwei Russen mit ziemlich gleich großen Stack teilen sich den Pot. Was soll ich sagen, hätte ich die Turnierstruktur vorher gekannt, hätte ich wahrscheinlich nicht teilgenommen. Trotzdem war es eine schöne Erfahrung auch wenn bei so einer Turnierstruktur wenig Spannung aufkommt es gibt einfach keinen Spielraum für Action.

Fazit Poker Casino Bellevue Marienbad

Die Location ist wirklich fantastisch. An den Cash Game Tischen kann man meiner Meinung nach auf den unteren Leveln einen guten Schnitt machen. Das keine Turniere angeboten liegt natürlich auch daran, dass das Kings Casino Rozvadov nur 30 km von Marienbad entfernt ist. Ich würde hier nicht mehr spielen, sondern gleich ins Kings fahren. Trotzdem hatte ich einen schönen Abend.

Casino Bellevue Marienbad (Mariánské Lázně) – Erfahrungsbericht

Casino Bellevue MarienbadDies ist mein Erfahrungsbericht zum Casino Bellevue Marienbad. Basisinformationen finden Sie hier: Casino Bellevue Marienbad. Für Pokerfreunde haben wir auch einen Erfahrungsbericht zu Pokern im Casino Bellevue Marienbad verfasst.

Das Glücksspiel hat in Marienbad eine lange Tradition. Marienbad gehörte vor dem 2. Weltkrieg – wie der Name vermuten lässt – zu Deutschland und wurde erst später zu Mariánské Lázně. Das Glücksspiel beschränkte sich im damaligen Deutschland auf die Kurstädte. In Marienbad gab es bis vor einigen Jahren zwei Spielbanken, wovon heute nur noch das Casino Bellevue, als Spielbank betrieben wird. Das Casino Bellevue zählt sich selbst zu den schönsten Spielbanken Europas und dies ist berechtigt. Ich habe die Spielbank Bellevue an einem Montag im September 2015 gegen 17:30 Uhr besucht und war wirklich erstaunt. Das im Jahre 1835 errichtete Gebäude liegt auf einem Hügel oberhalb der Stadt, so konnte ich von den Spieltischen aus auf die malerische Stadt und den angrenzenden Park blicken. Doch nicht nur das Ambiente stimmt im Casino Bellevue. Auch in Sachen Service und Gastronomie gehört die Spielbank zu den Besten, welche ich je besucht habe.

Anfahrt Casino Bellevue Marienbad

Ich bin mit dem Auto nach Marienbad (Mariánské Lázně) gefahren. Von der Stadt aus, ist das Auto das beste Verkehrsmittel um die Spielbank zu erreichen, denn die elektrischen Stadtbusse bedienen diese Strecke nicht. Die Strecke ist bestens beschildert, sodass ich das Casino gleich gefunden habe. Die kostenlosen Parkplätze befinden sich hinter der Spielbank. Nach 20 Uhr gibt es hier auch einen kostenfreien Parkservice. Natürlich ist auch eine Anreise per Taxi oder sportlich zu Fuß möglich. Wer es romantischer mag, der kann sich von einer der Pferdekutschen, stilvoll in das Casino Bellevue chauffieren lassen.

Eintritt Casino Bellevue Marienbad

Eintritt Casino Bellevue MarienbadDer Einlass in die Spielbank Bellevue ist kostenlos. Wie in allen tschechischen Casinos (link) muss sich jeder Besucher ausweisen, das Mindestalter beträgt 18. Jahre. Zusätzlich wurde ein Foto von mir geschossen. Anschließend erhält man die Casinokarte, mit welcher beim nächsten Besuch die Prozedur wegfällt. Achtung: Das Casino Bellevue gehört seit 2014 zur Kings Casino Gruppe, welche mehrere Spielbanken in Tschechien betreibt, die Einlasskarte ist aber nur für dieses Casino gültig. Seit dem das Kings die Geschäfte des Hauses führt, ist das Casino 24 Stunden geöffnet und es gibt keinen Ruhetag. Alle Preise werden in Euro angegeben, welcher hier die Hauptwährung ist. An der Casinokasse könnt ihr eure tschechischen Kronen günstig in Euro wechseln.

Rauchen im Casino Bellevue Marienbad

Im Casino Bellevue kann überall geraucht werden. Das freut mich als Raucher natürlich. Aber auch Nichtraucher müssen sich keine Gedanken über die Luftqualität machen. Aufgrund der hohen Räume und der guten Abluft, bleibt der Rauch nicht stehen. Etwas lästig könnte es jedoch im Restaurantbereich werden, denn auch hier ist das Rauchen gestattet. Meine Frau ist Nichtraucher und war darüber nicht gerade erfreut. Es gibt zwei Speiseräume zum einen den Bereich direkt im Spielbetrieb und einen Raum, welche auch Gäste besuchen können die nicht in das Casino möchten. Zumindest hier könnte meiner Meinung nach ein Nichtraucherbereich sein.

Dress Code Casino Bellevue Marienbad

Trotz des gehobenen Ambientes gibt es in der Spielbank Bellevue keine Kleiderordnung. Auf Nachfrage bei der Concierge wurde mir bestätigt, dass man auch keinen Gästen in kurzen Hosen und T-Shirts den Einlass verwehrt. Dies war etwas ärgerlich denn ich hatte mich für diesen Abend extra in Schale geworfen. Der „Dresscode“ gilt im Übrigen auch für das Restaurant. Die Gäste des Abends waren auch recht locker gekleidet. Leichte Pullover, Jeans und Turnschuhe trugen die meisten Gäste. Jedoch erschienen auch einige ältere Herren mit Jackett und Krawatte.

Ambiente Casino Bellevue Marienbad

Ambiente Casino Bellevue MarienbadWie bereits erwähnt ist das Ambiente der Spielbank Bellevue erstklassig. Überall in der Eingangshalle spiegelt der Marmor. Im oberen Stockwerk befindet sich der VIP-Bereich, welcher leider bei meinem Aufenthalt geschlossen war. Beim Betreten des Casinos ist mir gleich der weiche, gepflegte Teppich aufgefallen. Auch hier dominieren hohe Marmor Säulen und edle Hölzer das Erscheinungsbild. Beleuchtet wird das Casino von Kronleuchtern. Wobei man an manchen Stellen auch unauffällig moderne LED-Leuchten einsetzt. Auf der rechten Seite befindet sich das Restaurant Chopin. Links ist die ca. acht Meter lange Bar. Das große Spiel und der Automatenbereich sind nicht voneinander getrennt, sowie es in den meisten deutschen Spielbanken der Fall ist. Zwar befinden sich in Richtung der Terrasse die meisten Spielautomaten, bei genauerem Hinsehen stellte ich jedoch fest, dass es auch Spielautomaten im Bereich des großen Spiels gibt. Zuerst schlenderte ich mit meiner Frau durch die Räumlichkeiten und verschafften uns einen Überblick. Da uns eine Bedienung – unaufdringlich – aber beständig folgte nahmen wir auf der Terrasse Platz und bestellten bei herrlichen Spätsommerwetter zwei Rotwein. Im Übrigen spricht das Personal neben Tschechisch und Englisch auch Deutsch. Hier erwartet uns die erste Überraschung, denn der Service kassiert sofort ab. Als die Rechnung kam meinte ich verdutzt „Nein ich bezahle zusammen“ Antwort: „Das ist die Rechnung für beide Weine“ – sie Betrug lediglich 5 Euro. Nimmt man am Spiel teil, so sind Softdrinks, Kaffee, Hauswein und Bier kostenlos. Hätte ich das gewusst wäre ich gleich an den Black Jack Tisch gegangen. Gegen 18:30 Uhr waren kaum Gäste im Casino, so begaben wir uns in den Restaurantbereich. Zusammenfassend muss ich sagen hat mich das Casino Bellevue sofort überzeugt. Möchte man das Casino vergleichen, so erreicht von den deutschen Spielbanken am ehesten das Casino Baden-Baden an das Niveau der Spielbank in Marienbad.

Roulette im Casino Bellevue Marienbad

Casino Bellevue Marienbad rouletteInsgesamt stehen acht Roulettetische bereit. Wobei es sich ausschließlich um amerikanische Spieltische mit französischen Kesseln handelt. Fünf der Tische sind schnelle Stehtische und an drei Tischen kann auch im Sitzen gespielt werden. Bei meinem Besuch waren anfangs zwei Tische mit Limits von einem Euro bis 200 Euro auf der einfachen Chance geöffnet. Beide Tische waren gut frequentiert. Wobei die asiatischen Gäste eindeutig dominierten.

Im Laufe des Abends wurden dann weitere Tische geöffnet. Mit fünf und 20 Euro Mindesteinsatz und einem Höchsteinsatz von 800 bzw. 1600 Euro. Im VIP Bereich beträgt der Mindesteinsatz 200 Euro und der Höchsteinsatz bleibt laut einem Croupier Betriebsgeheimnis.

Jeder Tisch verfügt über eine Ampelanzeige an welcher die letzten 10 Zahlen sowie die heißen und kalten Zahlen angezeigt werden. Ich habe nicht mitgespielt aber allein das Zuschauen hat mir viel Freude bereitet.

Black Jack im Casino Bellevue Marienbad

Black Jack im Casino Bellevue MarienbadAn den drei Black Jack Tischen gelten die Limits von 5 Euro Mindesteinsatz bis zu 500 Euro Höchsteinsatz. Höhere Limits können auf Anfrage gespielt werden. Da ich ein Freund von 17 und 4 bin war dies auch meine erste Spielstation. Alle Tische werden mit sechs Kartendecks bespielt und es gibt eine Mischmaschine, somit braucht man sich über kalte und heiße Phasen – ich meine hier das berühmte Kartenzählen – keine Gedanken machen. Meine Frau, welche zuvor noch nie ein Casino betreten hatte, wollte auch mitspielen. Kein Problem denn die freundlichen Dealer helfen auch Anfängern. Unser Tisch war voll besetzt mit Spielern aus ganz Europa. Der Dealer war extrem professionell und hatte ständig einen lockeren Spruch auf den Lippen. So macht Black Jack einfach Spaß und zumindest ich mache mir über Gewinn oder Verlust weniger Gedanken wenn der Spielspaß stimmt. Der einzige Wermutstropfen ist, dass es keine Zusatzwetten gibt, so wie ich es aus dem Casino Wiesbaden kenne.

Casino Poker im Casino Bellevue Marienbad

Casino Poker hat in Tschechien einen anderen Stellenwert als in den deutschen Spielbanken. Während in Deutschland fast ausschließlich Ultimate Texas Hold’em angeboten wird und in den bayerischen Spielbanken Bavarian Texas Hold’em und Bavarian Stud Poker, gibt es hier eine Vielzahl von Varianten. Allein im Casino Bellevue werden Russian Poker, Carribean Stud Poker und Bellevue Poker (was dem UTH entspricht) angeboten. Insgesamt gibt es fünf Spieltische mit einem Mindesteinsatz von zwei Euro der Höchsteinsatz beträgt 200 Euro. Ich selbst habe nicht mitgespielt. Es waren zwei Tische geöffnet, welche auch voll besetzt waren.

Poker im Casino Bellevue Marienbad

Poker ist extrem beliebt in Tschechien und dies nicht erst seit Martin Staszko den zweiten Platz bei der Weltmeisterschaft 2011 erringen konnte. Damals musste er sich bekanntlich dem deutsche Poker Pro Pius Heinz geschlagen geben. Während der Pokerboom nun in Deutschland langsam zurückgeht. Ist das Spiel in Tschechien weiter auf dem Vormarsch. Davon wollte auch der Besitzer der Casino Bellevue Leon Tsoukernik profitieren. Seit der Übernahme befinden dich 12 Pokertische in den Räumen, welche bei Turnieren auf 24 erweitert werden können. Leon Tsoukernik ist auch in Deutschland kein Unbekannter den er ist fester Bestandteil der TV Serie „German High Roller“. In Marienbad ging diese Rechnung jedoch nicht auf, sodass die täglich stattfindenden Turniere bis auf weiteres ausgesetzt wurden. Neben der Altersstruktur der Besucher, ist sicher auch das Casino Rozvadov (Link) ein Grund, denn dies beheimatet Europas größten Pokerraum und befindet sich nur 30 Km von Marienbad. Es finden jedoch täglich Cash Games statt. Gespielt wird mindestens 1 Euro/ 2 Euro. Auf Anfrage können auch Privatturniere und Sit&Gos gespielt werden. Genau dies habe ich an diesem Abend gemacht, meinen Bericht findet ihr hier (link).

Automatenspiel im Casino Bellevue Marienbad

Automatenspiel im Casino Bellevue MarienbadIch habe insgesamt 56 Spielautomaten gezählt bei den meisten Geräten handelt es sich um APEX Maschinen (40 Stück) hinzukommen 16 Novomatic Spielgeräte. So müssen die Freunde von Book of Ra und Lucky Ladys Charm nicht auf ihre geliebten Klassiker verzichten. Der Mindesteinsatz an den Automaten beträgt 10 Cent. Auch hier kann ausschließlich in Euro gespielt werden. Zusätzlich befindet sich mitten im großen Spiel eine Multirouletteanlage von Admiral. Hier beträgt der Mindesteinsatz einen Euro. Ganz ehrlich, kam mir diese Installation etwas deplatziert vor, in mitten der Roulettetische mit dem gleichen Mindesteinsatz.

Bar und Restaurant im Casino Bellevue Marienbad

Bar Casino Bellevue MarienbadDas Casino Bellevue verfügt über eine sehr exklusive Bar, welche besonders den Liebhabern von teuren Wein und Spirituosen erfreuen wird. Auf der Karte befinden sich alle Tropfen mit Rang und Namen wie der Chateau Petrus Pomerol Bordeaux von 1977. Die Preise sind für diese Weine natürlich entsprechend. Das Restaurant hat einen Sommelier, welcher bei der Auswahl der Weine behilflich ist.
Im Restaurant Chopin, bezeichnet sich selbst als Gourmet Restaurant, dieses Prädikat kann ich nur bedingt bestätigen. Die Speisekarte bietet internationale Gerichte und einige regionale Köstlichkeiten. Im Großen und Ganzen kann man die Küche als mediterran einstufen. Jedoch nichts was sich wirklich von der Vielzahl an guten Restaurants in Marienbad abhebt. Ähnliche Gerichte findet man in jedem guten Hotelrestaurant der Stadt. Ich habe hier etwas das Konzept vermisst und mich eigentlich auf ein Menu gefreut, welches leider nicht angeboten wurde. Auf Kundenwünsche wird jedoch perfekt eingegangen. So wurde uns auf Wunsch gegrilltes Gemüse serviert, welches nicht auf der Karte steht. Der Service war auch hier ausgezeichnet und die Speisen hervorragend zubereitet. Hervorragend ist auch der Preis. Für eine Spezialitätenplatte für zwei Personen mit Rindersteak, Hähnchenbrust, Schweinemedaillons werden gerade einmal 27 Euro fällig. Der Palatschinken mit hausgemachter Eiscreme kostet nur 3,50 Euro. Da bleibt noch der ein oder andere Euro für einen edlen Tropfen übrig. Insgesamt ist das Chopin ein wirklich gutes Restaurant. Das Prädikat Gourmet Restaurant trifft aber mehr auf den Service und die Getränke zu.

Fazit Casino Bellevue Marienbad

Fazit Casino Bellevue MarienbadEs war ein wunderschöner Montagabend im Casino Bellevue auch wenn die Spielbank nicht gerade gut besucht war. Das Konzept ist stimmig, der Service ausgezeichnet und das Personal an den Tischen extrem aufmerksam und kundenorientiert. Wer sich in Marienbad oder der Umgebung aufhält, dem kann ich einen Besuch wärmstens empfehlen.