Spielbank Osnabrück Erfahrungen

Ich habe die Spielbank am Montag, dem 20.05.2019, gegen 19:00 Uhr besucht. Um Interessierten einen Eindruck von der Spielbank zu vermitteln, möchte ich an dieser Stelle von meinen Erfahrungen berichten. Dies ist der Erfahrungsbericht zur Spielbank Osnabrück. Alle Basisinformationen zur Spielbank Osnabrück finden Sie hier.

Der Weg zur Spielbank

Spielbank OsnabrückDie Spielbank Osnabrück liegt sehr zentral im Stadtzentrum von Osnabrück. Als Spieler, der dieses Casino besuchen möchte, hat man verschiedene Möglichkeiten, anzureisen. Neben dem eigenen Auto kann man zudem mit dem Zug oder einem Fernbus anreisen. Aber auch Flugverbindungen können genutzt werden.

Wer mit dem Auto anreisen möchte, kann über die A 31 kommend die Ausfahrten Fledder oder Lüstringen nehmen. Von hier aus fährt man dann Richtung Osnabrück Zentrum und folgt der Beschilderung zum Hauptbahnhof. Von der A 30 sind die Ausfahrten Hellern, Sutthausen und Nahne zu wählen, um von hier aus ebenfalls Richtung Stadtzentrum zu fahren und hier der Beschilderung zum Hauptbahnhof zu folgen. Eine Anreise mit dem Zug hat ihren ganz individuellen Anreiz, da man bequem und ohne lästigen Verkehr bis in die Osnabrücker Innenstadt gelangt. Am Hauptbahnhof ausgestiegen, sind es dann gerade einmal knapp 200 Meter bis zur Spielbank.

Wer es sich leisten kann oder für den die Anfahrt mit dem Auto oder der Bahn unverhältnismäßig ist, kann den Besuch auch mit dem Flugzeug antreten. Der Flugplatz Münster – Osnabrück liegt ca. 25 Kilometer entfernt. Von hier aus fahren regelmäßig Linienbusse in die Innenstadt von Osnabrück. Aber auch eine Bahnanbindung oder die Fahrt mit dem Taxi sind von hier aus gegeben.

Wer mit dem Auto anreist, hat die Möglichkeit, unmittelbar in Nähe zur Spielbank das Parkhaus Bahnhofs-Garage zu nutzen. Hier stehen preiswerte Parkplätze in ausreichender Zahl zur Verfügung.
Auch ich reise lieber immer mit dem Auto an, da ich mir so meine Flexibilität erhalten kann und nicht auf die Uhr schauen muss, wann meine Zugverbindung das nächste Mal fährt. Für Gäste, die sich in Osnabrück oder dem näheren Umland aufhalten, ist jedoch die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu empfehlen. Man kann bereits bei der Anfahrt entspannen und auch bei der Heimreise “runter” kommen. Entspannter geht es nicht.

Eintritt

Der Einlass ging sehr schnell. Es gab weder an der Kasse noch an der Garderobe eine Wartezeit. Auch das zu entrichtende Entgelt in Höhe von 3,00 EUR für die Tageskarte ist absolut okay. Neben der Tageskarte kann man als Spieler in der Osnabrücker Spielbank zudem eine Jahreskarte erwerben. Diese kostet 75,- EUR und beginnt mit Erwerb für die Dauer von einem Jahr.

Der Empfang ist sehr freundlich und herzlich. Ich fühlte mich vom ersten Augenblick in der Spielbank angekommen. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Auch allgemeine Fragen zu stattfindenden Events und Turnieren wurden mir sehr ausführlich beantwortet.

Die Spielbank Osnabrück bietet jeden Tag Poker vom Feinsten. Und jeden Montag findet ein Second-Chance-Turnier in der Variante Texas Hold’em statt. Bei diesem Turnier ist No Limit angesagt. Die Teilnehmerzahl ist hier auf 30 limitiert. Um Mitspielen zu können, ist es unabdingbar, sich im Vorfeld anzumelden. Die Anmeldung kann hierbei entweder zwischen 18:15 Uhr und 19:15 Uhr an der Rezeption des Casinos oder aber auch online erfolgen. Der Buy -In liegt in Osnabrück bei 100 EUR zzgl. 10 EUR Taxe. Für diesen Betrag werden dann Chips bzw. Punkte im Wert von 10.000 ausgegeben.

Spielbeginn ist um 19:30 Uhr. Ein Re-Entry ist bis Level 3 möglich. Hier ist Spannung und Spiel garantiert.
Neben Turnierangeboten bietet die Spielbank aber auch andere Events an. So gibt es hier beispielsweise bestimmte Gruppenangebote. Mit diesem können erste Berührungsängste mit der Materie Casino abgebaut werden. Die Gruppe wird mit einem Begrüßungsgetränk empfangen und jeder erhält Jetons im Wert von 10 EUR. Danach folgt eine professionelle Einweisung in das Roulette mit anschließenden Demonstrationsspielen, bei denen man sein Glück schon einmal versuchen kann. Aber auch ein Rund-um-Paket kann hier gebucht werden. Dieses beinhaltet neben dem Besuch der Spielbank unter anderem ein Mehr-Gänge-Menü sowie eine Übernachtung in einem der Partnerhotels.

Atmosphäre

Von außen wirkt die Spielbank modern, was unter anderem daran liegt, dass sie architektonisch in das angrenzende Kino integriert worden ist. Ein runder Eckbau hebt das Besondere an diesem Gebäude charmant und dezent hervor. Im Inneren ist alles wie erwartet. Ein farblich abgestimmter Raum, der einen Hauch von Abenteuer und häuslicher Gemütlichkeit versprüht. Man fühlt sich sofort wie in einem vornehmen Club aufgenommen, aber trotz alledem bleibt das häusliche, heimische Gefühl bestehen.

Dieser Eindruck wird durch das Personal der Spielbank noch einmal auf angenehme Weise unterstrichen und hervorgehoben. Die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich und hilfsbereit. Ich hatte vom ersten Kontakt an das Gefühl, dass ich hier nicht als Spieler behandelt werde, sondern als wirklich herzlich willkommener Gast. Bevor ich angefangen habe, mein Glück herauszufordern, habe ich mich erst einmal von der Stimmung treiben lassen. Nach etwa einer Stunde Aufenthalt, begann ich dann auch meine Einsätze zu machen. Was mir positiv in dieser Zeit aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass man nicht zum Spielen genötigt wird. Das Thema kam zwar in meinem Smalltalk mit der Barbedienung auf, wurde aber nicht näher vertieft. Ich wurde auch nicht aufgefordert zu spielen. Man kann hier einen schönen Abend in netter Gesellschaft verbringen, der durch das Glücksspielangebot noch abgerundet wird.

Das Interieur ist sehr gepflegt und sieht noch sehr gut aus. Die Bar erstrahlt in warmem Holz gepaart mit modernen Lichtelementen. Man sieht dem Casino nicht an, dass es bereits seit 12 Jahren an seinem jetzigen Standort existiert. Mit seinen rund 170 Spielautomaten und seinen neun Tischen ist die Spielbank Osnabrück ein Casino der größeren Sorte. Das Automatenspiel befindet sich auf einer Ebene mit dem klassischen Spiel. Diese liegen unmittelbar hintereinander. Die Bar bietet hier eine gelungene Trennung, um die Hektik und das Laute des Automatenbereichs dem klassischen Spiel zurück zu halten.

Die Mitarbeiter an den Tischen haben meiner Meinung nach das Herz am rechten Fleck und lassen auch mal fünfe gerade sein. Vor allem beim Roulette, welches in der amerikanischen Variante gespielt wird.

Wie bereits erwähnt, ist das Casino sehr gemütlich, obwohl es vom Eingang bis zur Deckenspitze durchgestylt und farblich sowie auch von den Materialien her perfekt aufeinander abgestimmt ist.
Als ich das Casino besucht habe, war das Publikum gut gemischt. Das überwiegende Alter lag im Bereich zwischen 40 und 60 Jahren, der Anteil männlicher Gäste war etwas höher. Es war eher ein gesellschaftlicher Abend als das reine Glücksspiel.

Die Gäste waren dem Anlass entsprechend angezogen, obwohl es einen eigentlichen Dresscode nicht gibt. Legere Kleidung reicht vollkommen aus, wobei legere hier auf geschlossenes Schuhwerk und lange Hose sowie zumindest Polohemd reduziert ist. Hemd, Krawatte und Sakko sind kein Muss, werden aber vom Personal und den anderen Gästen wohlwollend zur Kenntnis genommen.

Rauchen

Generell gilt in der Osnabrücker Spielbank kein absolutes Rauchverbot. Allerdings ist im klassischen Bereich an allen Tischspielen das Rauchen nicht gestattet. Im Automatenbereich ist es teilweise erlaubt. Man sollte jedoch aus Gründen der Höflichkeit auf seinen Nachbarn achten und diesen nicht unbedingt zu qualmen.

Slotsbereich

Der Automatenbereich befindet sich auf der gleichen Ebene wie der Rest des Casinos. Hinter dem klassischen Spiel findet sich hier eine leuchtende und blinkende Welt, in der 170 Automaten auf ihre Spieler warten. Unter diesen Slots befinden sich elektronisches Roulette, elektronisches Black Jack, elektronisches Bingo, Keno, Video Poker, Multi-Roulette auf 18 Touchscreen Monitoren sowie 3 verschiedene Jackpot-Systeme.

Tischspiele

In der Spielbank Osnabrück werden im klassischen Spiel Black Jack, Poker und Roulette in der amerikanischen Version angeboten. Für jedes dieser drei Spiele stehen jeweils drei Tische zur Verfügung. Poker wird nur in der Texas Hold’em Variante gespielt. Online kann man sich die Permanenzen der einzelnen Tische stets anzeigen lassen. Zudem ist das Personal in Bezug auf die Regelauslegung sehr großzügig. So konnte ich beim Roulette durchaus auch nach der Ansage und dem Anrollen der Kugel noch meinen Einsatz machen. Das kann aber natürlich auch daran liegen, dass das Casino nicht voll war, obwohl ein reger Spielbetrieb herrschte. Ich denke, dass es auch darauf ankommt, wie sich das Publikum am jeweiligen Tisch zusammensetzt. Bei meinem Spiel waren wir eine Gruppe von ca. zehn Personen, die auch während des Spiels untereinander Spaß hatte und stellenweise mehr gelacht als sich auf die Kugel konzentriert hat. Der Croupier nahm es mit einem sanften Lächeln zur Kenntnis.

Poker

Auch beim Poker wurde der Eindruck des Casinos positiv unterstrichen. Sowohl Dealer als auch Floorman waren stets höflich und zuvorkommend. Es wurde souverän und mit stoischer Ruhe durch das Spiel geleitet und auch die ein oder andere brenzlige Situation wurde charmant aber bestimmt durch die Mitarbeiter gelöst. Ich fand mich hier sehr gut aufgehoben und kann nicht die geringste Kritik üben.

Die Mitarbeiter hatten auch während des Spiels immer ein Auge auf die Personen, die gerade am Tisch saßen. So war immer eine ausgeglichene Runde gegeben. Mir ist es jedenfalls so vorgekommen, als säße ich nur mit Spielern am Tisch, die von der Spielpraxis her etwa meinem Niveau, also “Fast-Absoluter-Anfänger”, entsprachen.

Bar

Die Bar ist klein, aber durchaus gut ausgestattet. Neben den allgemeinen Erfrischungsgetränken stehen hier auch Bier, Weine, Kafeearten und Cocktails auf der Karte, die den Abend hier abrunden. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei und die Preise halten sich durchaus in einem angemessenen Rahmen. Das Personal an der Bar war sehr freundlich. Es überzeugte mich mit einer diskreten Aufmerksamkeit. Ich wurde nicht offen angesprochen, ob ich noch etwas trinken möchte. Mir wurde das leere Glas unauffällig abgeräumt und mit Blickkontakt wusste man, was ich möchte. So wurde mir stets ein neues Getränk angeboten. Das mag zwar im ersten Augenblick viel erscheinen, aber es war genauso, wie ich es mir wünschte. Das leere Glas wurde sofort abgeräumt und mit angemessener Unterbrechung bekam ich mein neues Getränk. Ich hatte nie mehr als ein Glas bzw. eine Tasse vor mir stehen und auch nie länger als zehn Minuten kein Getränk. Wie gesagt, ich fand es perfekt.

Restaurant

Ein Restaurant wie man es aus anderen Casinos her vielleicht kennt, ist in Osnabrück nicht vorhanden. Aber man hat durchaus die Möglichkeit, in der näheren Umgebung eine passende Mahlzeit zu finden. Alternativ kann man sich für eines der angebotenen Arrangements anmelden. Hier ist ein Abendessen im Preis enthalten. An der Bar besteht zudem die Chance, sich mit kleinen Knabbereien wie beispielsweise Erdnüssen zu versorgen.

Ich hatte mich vor dem Besuch in der Spielbank für eine italienische Mahlzeit entschieden. Einen passenden Anbieter fand ich unmittelbar neben dem Casino. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis war das absolut okay.

Die Spielbank Osnabrück bietet den richtigen Rahmen für einen netten Abend – egal ob allein, zu zweit oder in einer größeren Gruppe.