Logo des Hard Rock-Cafés.

Hellinikon: Hard Rock bekundet Interesse

Hard Rock hat nach den neusten Entwicklungen erneut sein Interesse am Hellinikon-Casino-Projekt bekundet. Das ambitionierte Bauvorhaben in Griechenland sollte bis zuletzt durch Mohegan Gaming & Entertainment umgesetzt werden. Der Glücksspielkonzern habe sich jedoch nach Angaben hiesiger Branchenmedien aus dem Projekt zurückgezogen und eine Lücke hinterlassen, die Hard Rock nun füllen möchte.

Bieterverfahren um Mega-Projekt

Dem geplanten Casinokomplex für das Hellinikon-Projekt am Rande von Athen ging ein Bieterverfahren voraus, an dem sowohl Hard Rock als auch Mohegan Gaming teilgenommen hatten. Laut verschiedener Medienberichte erhielt letztlich Mohegan den Zuschlag für das ambitionierte Bauvorhaben, da Hard Rock bei der Einreichung der Bewerbungsunterlagen einige Fehler unterlaufen sein sollen.

Das habe bei der griechischen Regierung und den Stadtplanern für Misstrauen und Zweifel gesorgt, die das Aus für Hard Rock bedeuteten. Zwar habe der Glücksspielkonzern noch über juristischem Wege versucht, sich zurück ins Bieterverfahren zu klagen, die endgültige Entscheidung war jedoch bereits gefallen.

Mohegan mit Rückzieher

Nun jedoch habe sich Mohegan aus dem Hellinikon-Projekt zurückgezogen. Dabei soll James Gessner Jr., Präsident des Mohegan Tribe Council, noch im März gegenüber Pressevertretern versichert haben, dass sein Unternehmen weiterhin an dem Casinobau festhalten wird. Als jedoch kurze Zeit später ein Machtwechsel im Management erfolgte, sei die Stimmung gekippt und das Engagement für Hellinikon sei in Frage gestellt worden

Ausschlaggebender Grund für den Rückzieher sei dabei die fehlende Finanzkraft des Konzerns. So habe Mohegan ähnlich wie viele andere Branchenakteure finanziell stark durch die Corona-Pandemie gelitten. Eine offizielle Erklärung sei bis heute jedoch nicht abgegeben worden.

Hard Rock verhandelt mit GEK Terna

Gemeinsam mit dem griechischen Bauunternehmen GEK Terna soll Mohegan der hiesigen Glücksspielbehörde eine Gesamtinvestition von 1,25 Milliarden Euro angeboten haben. Für die nötige Lizenz seien rund 150 Millionen Euro anberaumt worden. Für den Bau des kompletten Casino-Komplex habe das Konsortium ein Gesamtbudget von 1,1 Milliarde Euro angepeilt.

Durch die neusten Entwicklungen sind rund 65 Prozent der Anteile Mohegans an GEK Terna übergangenen. Da das Bauunternehmen nun das Zünglein an der Waage ist, habe Hard Rock die Initiative ergriffen und bereits erste Verhandlungen in die Wege geleitet. So sei das Glücksspielkonzern daran interessiert, ein neues Konsortium zu bilden und ein Teil des 1,1-Milliarden-Euro-Projekts zu werden.

Hellinikon – Das Mega-Projekt in Athen

Der Casinokomplex soll nur eine Facette des Hellinikon darstellen. Das Mega-Projekt am Rande Athens ist bereits seit langer Zeit in Planung und wird auf dem Papier mit dem ikonischen Central Park in Manhattan verglichen. Grundsätzlich handelt es sich beim Hellinikon um ein gigantisches Tourismus-, Geschäfts- und Freizeit-Projekt, das ein klare Vision verfolgt: Einen nachhaltigen, durchdesignten Stadtteil der Superlative mit Infrastruktur für Handel, Wohnen und Tourismus.

Die griechische Regierung beziffert die Gesamtfläche des Hellinikon auf 6,2 Millionen Quadratmeter und plant mit einer Gesamtinvestition von acht Milliarden Euro über die nächsten 25 Jahre. Entwickler des Mega-Projkets ist dabei die Unternehmensgruppe Lamda Development S.A. Diese will die Riviera Athens nachhaltig und langfristig verändern.

Geplant ist der Bau von Hochhäusern, Luxusresidenzen, Hotels, Büros, einer neuen Marina und eben das neue Casino. Derzeit ist die Athener Küste zwar noch unzugänglich; das soll sich jedoch durch das Projekt ändern. Demnach wäre der 3,5 Kilometer lange Küstenstreifen für alle offen. Die finanziellen Ressourcen werden durch einen Zuschuss der „European Bank of Reconstruction and Development (EBRD)“ bereitgestellt.

Avi Fichtner – Autor von Spielbank.com.de

Avi Fichtner hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Aus dem ursprünglichen Interesse an Casino Spielen und Poker entstand ein Startup, welches heute ein erfolgreiches Unternehmen im Glücksspiel-Bereich ist. Avi und sein Team testen professionell Casinoanbieter und teilen auf dieser Seite ihre persönlichen Erfahrungen.