Grosvenor Casino Picadilly London Erfahrungen

Grosvenor Casino Picadilly LondonDies ist mein Erfahrungsbericht zum Casino Grosvenor Picadilly. Basisinformationen finden Sie hier: Grosvenor Casino Picadilly London.

Unmittelbar im Anschluss an meinen Besuch im Casino im Mayfair Hotel (Palm Beach Casino) habe ich das Grosvenor Casino auf dem Piccadilly besucht. Das Grosvenor ist in Fußreichweite vom Mayfair Hotel. Auf dem Weg vom Palm Beach Casino zum Grosvenor Casino wurden die Straßen belebter und die Leute auf der Straße jünger. Das Grosvenor Casino auf dem Piccadilly erreichte ich am Samstag, den 9. Februar gegen 23 Uhr.

Eintritt Grosvenor Casino Piccadilly:

Der Eintritt ins Grosvenor Casino Piccadilly ist frei. Genau wie im Casino des Mayfair Hotel wurde mein Pass überprüft. Die Prozedur verlief allerdings etwas anders: zunächst winkte mich die Security des Casinos unwirsch hinein und sagte: please stand in this line. Ich stand prompt an der falschen Schlange an und wurde zur „richtigen“ Schlange rübergebeten. Diese endete unmittelbar an der Eingangstür und bließ mir eisigen Wind in den Rücken. Die Eingangstür konnte nach Auskunft der Security nicht geschlossen werden. Vor mir warteten einige junge Leute. Ein Schalter schien geöffnet und besetzt zu sein, es ging aber nicht weiter. Ein weiterer Gast ging munter an der Schlange vorbei direkt zum Schalter (an der Schlange vorbei). Ich schaute rüber und hob die Hände. Die Frau vor mir sagte mir, dass ich vorbeigehen könnte, da man hier nur stehe. Endlich kam ich an den Schalter und grinste: Diese Schlange hier ist ja seltsam. Mit wichtiger Stimme und kompetenter Mine wurde mir erklärt, dass man eben einen Moment warten müsste. Ganz ehrlich: ich wäre nicht mehr in das Casino gegangen. Unter britischer Höflichkeit stelle ich mir keine wichtigtuerische Dummheit vor. Dass der Eingangsbereich so klein ist ist natürlich eine Managemententscheidung: vielen Dank dafür liebes Management. Dass man nutzlos in der Schlange frieren muss und die Security Leute im ohnehin zu kleinen Eingangsbereich einfach rumstehen lässt, ist natürlich eine andere Sache. Der Mann am Schalter war zwar nett, aber sich mit der der Security abzustimmen, den Eingangsbereich frei zu halten, wäre aus meiner Sicht sein Job gewesen.

Atmosphäre Grosvenor Casino Piccadilly:

Atmosphare Grosvenor Casino PiccadillyIch ging in das Casino rein und schärfte mir ein, neutral zu bleiben. Das Casino kann man natürlich nicht mit dem Palm Beach Casino im Mayfair Hotel vergleichen. Trotzdem: vom Eingangsbereich geht man unter einem großen Kronleuchter zum großen Casinosaal durch. Dunkles rot dominiert hier. Ja, es hat mir gefallen. Die Bezüge der Roulettetische waren neu (seit meinem Besuch im Empire Casino achte ich drauf), alles wirkte soweit gepflegt. Der Anteil an Asiaten war hier schon etwas höher als im britischen Durchschnitt, trotzdem kam ich mir als Weißer hier nicht fehl am Platze vor. Auch Besucher anderer Couleur waren anwesend, das Publikum war im Schnitt aber recht jung, vielleicht 30.

Dress Code Grosvenor Casino Piccadilly:

Der Dress Code im Grosvenor Casino Piccadilly ist sehr relaxed. Ich war mit meinem eleganten Mantel und meinem Jacket etwas überdresst. Es waren jedoch eine ganze Reihe von Besuchern im Jacket im Grosvenor Casino.

Rauchen Grosvenor Casino Piccadilly:

Natürlich darf im Grosvenor Casino im inneren Bereich nicht geraucht werden. Wer rauchen will, muss auf die Raucherterasse gehen, die sich neben der Bar befindet. Als ich die Raucherterasse erreichte, stelle ich fest, dass diese zwar einen netten Blick auf den Piccadilly Circus bietet, aber nicht überdacht ist, so dass ich im Regen rauchen musste. Noch Einmal vielen Dank an das Management vom Grosvenor Casino.

Roulette Grosvenor Casino Piccadilly:

Roulette Grosvenor Casino PiccadillyAn den Roulettetischen sah ich Statistiken. 38 Prozent Schwarz und 62 Prozent rot. Ich frage den Supervisor des Tisches, wieviele Drehungen in die Berechnung der Statistik eingehen. Er schaute mich etwas ratlos an. Ich wiederholte meine Frage und ein weiterer Supervisor musste dazugerufen werfen. Die Supervisorin erklärte mir, dass die Ziehungen nur auf den letzten Drehungen beruhen, die auch auf der Statistiktafel angezeigt werden. Angezeigt werden die Ergebnisse der letzten 20 Drehungen (schätze ich). Wetten sollte man jedenfalls nicht darauf. Es kann gut sein, dass diese Information stimmt, denn das Grosvenor Casino bietet Tabellen an, auf denen man die Ergebnisse selber notieren kann, um eigene Statistiken für Trendfolgestrategien oder Ausgleichsstrategien nutzen kann. Die Maxima lagen bei 4000 Pfund (einfache Chancen), 2000 Pfund für Kolonnen und für Zahlen (plein) 200 Pfund.

Craps & Punto Banco Grosvenor Casino Piccadilly:

Das Casino bietet weder Craps noch Punto Banco (Baccara) an.

Black Jack Grosvenor Casino Piccadilly:

Black Jack Grosvenor Casino PiccadillyBlack Jack Tische waren zum Zeitpunkt meines Besuchs reichlich geöffnet: ich habe mindestens acht geöffnete Tische gesehen. Limits lagen zwischen 5 und 1000 Pfund.

Casino Poker Grosvenor Casino Piccadilly:

Im Grosvenor Casino wurden die Casino Poker Varianten 3 Card und Casino Holdem angeboten. Wie in scheinbar allen Casinos in London lag das Maximum bei 100 Pfund, Minimum Ante ist 5 Pfund.

Poker Casino Grosvenor:

Eigentlich dachte ich, dass es im Grosvenor Casino kein Poker gibt, zumindest hatte ich bei meinem Besuch im Casino nichts gesehen, was auf Poker Cash Game hindeuten könnte. Beim Rausgehen frage ich den Supervisor, ob es auch Poker Cash Game gäbe. Ja, wir haben dahinten einen Stehtisch mit Texas Holdem. Die Pokervariante „poker in the pit“ ist also keine Casino Poker Variante, sondern ein Stehtisch, an dem Poker cash Game gespielt wird. In dem Momment war mir auch klar, warum nur ein Deck im Spiel war, schon etwas peinlich. Vielleicht hatte ich hier etwas auf der Leitung gestanden. Nach den Limits habe ich vergessen zu fragen.

Fazit Casino Grosvenor:

Das große Spiel im Grosvenor Casino hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Die Atmosphäre ist relaxed und das Casino ist vorwiegend von jungen Leuten besucht, allerdings nicht so jung wie die Besucher des Aspers Casino. Ich denke, Besucher um die 30 können im Grosvenor Casino eine gute Zeit haben. Wenn Sie aus Asien stammen, ist das Empire Casino eine Alternative auf dem selben Niveau, die auch Punto Banco anbietet.