Grand Casino Baden Erfahrungen

Ich habe das Grand Casino in Baden am 01.09.2019 gegen 19:00 Uhr besucht. Um Interessierten einen Eindruck von diesem Casino zu vermitteln, möchte ich an dieser Stelle von meinen Erfahrungen berichten. Dies ist der Erfahrungsbericht zum Grand Casino Baden. Alle Basisinformationen zum Grand Casino Baden finden Sie hier.

Der Weg zum Casino

Casino BadenDie Spielbank Baden oder auch das Grand Casino Baden liegt inmitten des Badener Kurparks. Das Gebäude, in dem die Spielbank beheimatet ist, steht unter Denkmalschutz und wurde bereits im Jahre 1875 eröffnet. Wer sein Glück im Grand Casino Baden versuchen möchte kann den Weg zur Spielbank auf verschiedene Weisen antreten. empfehlenswert ist die Anreise mit dem Auto oder der Bahn. In unmittelbarer Nähe der Spielbank befinden sich zwei S-Bahn-Haltestellen, von denen man in ca. zwei Minuten Fußweg das Casino erreicht. Etwa zehn Minuten Fußweg entfernt befindet sich der Bahnhof West. Von hier kann man neben der S-Bahn oder dem Bus auch mit dem Taxi den restlichen Weg zur Spielbank absolvieren. Wer mit dem eigenen Auto anreisen möchte, findet bei der Spielbank Baden ein eigenes Parkhaus vor. Hier stehen dem Besucher 200 Parkplätze zur Verfügung. Sollten diese einmal besetzt sein, so finden sich in der näheren Umgebung rund 1900 weitere Parkplätze.

Eintritt

Das Personal im Eingangsbereich war sehr nett und zuvorkommend. Auf meine Fragen nach Turnieren und speziellen Veranstaltungen hat man mir sofort ausführlich geantwortet und mir die verschiedenen Möglichkeiten kurz vorgestellt. So werden beispielsweise regelmäßig mehrfach im Jahr Dinnerpartys mit Entertainment im Casino angeboten. Aber auch Zaubershows werden dem Casinobesucher während seines Aufenthaltes geboten. Jeden Donnerstag findet in der Spielbank Baden ein Bingospiel statt. Hier kann man ab 20:15 Uhr kostenlos um Guthaben und den Bingo-Jackpot spielen. Aber auch das klassische Pokerturnier darf nicht fehlen. In Baden wird täglich ein Pokerturnier ab 19:30 Uhr angeboten. Gespielt wird in den Varianten Omaha Hold’em, Texas Hold’em, Texas Hold’em Knock Out und Satellite Indian Summer Tournament. Der Einsatz variiert hier je nach Spiel und Tag und liegt zwischen 88,00 und 555,00 Schweizer Franken.

Der Eintritt in das Casino kostet zehn Schweizer Franken. Nach einer Alterskontrolle ist man sehr zügig an der Kasse und schließlich im Casino. Um das Casino betreten zu dürfen, muss man das 18. Lebensjahr vollendet haben. Wie bereits erwähnt erfolgt eine Alterskontrolle. Aus diesem Grund sollte man beim Besuch der Spielbank einen gültigen Ausweis mit sich führen und auf Verlangen vorzeigen können. Sollte man diesen nicht vorzeigen können, wird man auf charmante, dennoch bestimmte Art am Eingang abgewiesen.

Atmosphäre

Das Grand Casino in Baden ist atemberaubend. Allein die Architektur des im Historismus errichteten Gebäudes lässt einen staunen. Man denkt gar nicht daran, in ein Casino zu gehen, sondern hat zunächst das Gefühl, ein kleines Schloss bzw. einen Palast zu besuchen. Und dieser Eindruck hat bei mir weiter angehalten, als ich das Casino betreten habe. Ein roter Teppich ziert den Boden und lässt einem das Gefühl, etwas besonderes zu sein, ein Star auf dem roten Teppich eben. Die Wände sind mit riesigen Wandmalereien, roten Stofftapeten und goldenen Elementen verziert und überall finden sich aufwendige Stuckarbeiten.

Die Beleuchtung übernehmen in der gesamten Spielbank riesige, mehrarmige Kronleuchter, die sich in Farbe und Form exzellent an das Innendesign anpassen. Trotz des majestätischen und imposanten Designs wirkt die Spielbank alles andere als alt und staubig. Die gelungene Kombination ließ in mir eine gewisse Behaglichkeit aufkommen, so als ob ich nach Hause käme und den Abend in Ruhe ausklingen ließe. Das freundliche und zuvorkommende Personal unterstrich dieses Gefühl, ein Teil der Familie und gut aufgehoben zu sein.

Das Casino gehört mit seinen mehr als 300 Automaten und seinen 19 Tischen im großen Spiel zu den größeren Casinos. Neben dem klassischen Bereich und dem Slotsbereich finden sich im Gebäude noch mehrere Bars, ein Restaurant, Konferenzräume und Ballsäle, eine Discothek, die zur Spielbank gehören sowie ein Hotel.

Das Personal der Spielbank begrüßt die Gäste persönlich an den Tischen, der Bar und im Restaurant. Trotz des “antiken” Styles wirkt das Casino sehr gut konzipiert und aufgeräumt. Durch die Architektur und das Design fühlt man sich in der Zeit zurückgesetzt, aber das auf charmante und gemütliche Weise.

Auch das Publikum entspricht nicht dem, was man zunächst von einem solchen Gebäude erwarten würde. Bei meinem Aufenthalt fand ich eine sehr bunte Mischung vor. Das Alter lag zwischen Mitte dreißig und Mitte sechzig. Auffällig war dabei, dass kaum Einzelpersonen zugegen waren. Der größte Teil der Besucher waren entweder Paare oder kleinere Gruppen. Bei meinen Gesprächen konnte ich erfahren, dass der Besuch der Spielbank als ein gesellschaftliches Ereignis gesehen wird, bei dem es mehr darum geht, soziale Kontakte zu pflegen. Das Spiel wird als angenehmer Effekt nebenher betrachtet.

Auch wenn die Einsätze teilweise bis zu 500 Schweizer Franken betragen. Und dieses gesellschaftliche Ereignis spiegelte sich meiner Meinung nach auch in der Kleidung wieder. Man war dem Anlass entsprechend angezogen. Die Damen hatten Kleider oder Hosenanzüge an, die Herren trugen den smart informal Stil, also geschlossene Schuhe, lange Hosen und Hemd bzw. Pullover. Sacco und Krawatte sind bei diesem Stil nicht erforderlich, werden aber gerne und wohlwollend vom Casino zur Kenntnis genommen. Auch wenn ich mich vorher nicht über einen Dresscode informiert habe, so gibt diese Kleidung den von de Spielbank gewünschten Dresscode wieder. Diesen sollte man auch beachten, wenn man lediglich den Automatenbereich aufsuchen möchte.

Rauchen

Im Grand Casino Baden gilt generell ein Rauchverbot. Allerdings sind einige Raucherzonen eingerichtet worden, um so auch den Rauchern die Möglichkeit zu geben, ihr Glück zu versuchen. Ich persönlich finde diese Regelung sinnvoll, denn ein absolutes Rauchverbot ist meiner Meinung nach nicht gut für die Stimmung, Atmosphäre und Geselligkeit. Dennoch finde ich es gut, wenn in Restaurants oder auch im großen Spiel diese Möglichkeit nicht gegeben ist. An der Bar wiederum ist die Gestattung des Rauchens super und trägt maßgeblich zu einem gelungenen Abend bei.

Slotsbereich

Der Slotsbereich des Spielcasinos befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Eingang. Hier stehen dem Gast über 320 Automaten zur Verfügung, an denen er sein Glück versuchen kann. Zu meiner Freude gibt es in der Spielbank Baden auch Slots von Merkur und Novoline. Ich habe die Chance genutzt und ein paar Runden in Triple Chance und Knights Life gedreht. Des Weiteren sind Video Spielautomaten, Jackpot Spielautomaten sowie 19 Stationen elektronisches Roulette hier vorzufinden. Die Auszahlungsquote liegt hier bei mehr als 90 Prozent.

Neun Maschinen sind davon an vier Jackpotsystemen angeschlossen. Hier besteht die Möglichkeit, mit 10 Rappen (0,10 CHF) Gewinne in Höhe von 30 bis 15.000 Schweizer Franken zu erzielen.

Tischspiele

Im großen Spiel hat man als Gast der Spielbank Baden die Wahl zwischen Roulette, Black Jack, Punto Banco / Baccara und Poker. Für Roulette stehen in Baden neun Tische bereit. Der Mindesteinsatz hierfür beträgt 2 Schweizer Franken. Dieser kann jedoch auf bis zu 500 Schweizer Franken erhöht werden. Black Jack wird an fünf Tischen angeboten. Beim Black Jack werden als Einsatz mindestens vier Schweizer Franken erhoben. Das Maximum liegt bei 500 Schweizer Franken. Das Besondere in diesem Black Jack Casino ist die Möglichkeit, auf das Blatt der Bank zu setzen. Hierbei können dann Gewinne bis zum 300-fachen des Einsatzes erzielt werden. Baccara wird an zwei Tischen und Punto Banco an einem Tisch gespielt. Poker wird wie Baccara ebenfalls an zwei Tischen gespielt.

Die Limits liegen fast überall bei 500 Schweizer Franken. Auf meine Frage hin, ob die Limits erhöht werden könnten, teilte mir der Croupier freundlich mit, dass dies nicht möglich sei. Neben der Sicherheitsbedenken bei solch hohen Summen gab er zudem die Prävention gegenüber Spielsucht und die soziale Verpflichtung der Spielbank an.

Diese Einstellung der Spielbank finde ich persönlich sehr gut. Auch wenn man hier großen Wert auf die Einhaltung der Regeln legt, so ist man dennoch den Spielern gegenüber sehr großzügig und lässt Einsätze auch dann noch zu, wenn die Kugel bereits rollt und die entsprechende Ansage gemacht worden ist. Allerdings muss hierzu gesagt werden, dass dies zum Zeitpunkt meines Besuches war. Die Spielbank war zwar gut besucht, aber der Tisch war nicht voll besetzt und die Anzahl der Spieler war überschaubar. Ob diese Möglichkeit auch bei starkem Andrang gegeben ist, kann ich nicht abschließend beurteilen.

Gleiches gilt für den Service. Während meines Aufenthaltes wurde der Service auf Verlagen der Spieler durch das Personal bestellt bzw. wurde in unregelmäßigen Abständen immer wieder nachgefragt, ob alles in Ordnung sei oder man noch etwas wünsche. Diese Punkte sind es, die ich in Echtgeld Casinos im Internet vermisse. Zwar ist das Spielerlebnis in einem Live Dealer Casino gegeben, allerdings vermisse ich die herzliche Freundlichkeit einer Bedienung oder den Luxus, dass man eben mit Getränken bedient wird.

Poker

Die Pokertische sind in einem einwandfreien Zustand. Das Spiel wird durch den Dealer unauffällig aber störungsfrei geführt. Der Buy-In liegt je nach Spiel zwischen 80 und 500 Schweizer Franken. In den meisten Spielen gibt es kein Limit beim Einsatz. Lediglich bei einigen Varianten wird ein Pot Limit erhoben.

Bei meinem Besuch waren die Pokertische gut besucht. Allerdings hatte ich den Eindruck, dass die Spieler vom Personal geführt würden. Man achtete also darauf, dass das Niveau der Spieler an einem Tisch in etwa gleich war, so dass jeder gleiche Chancen hatte, das Spiel zu gewinnen, oder zumindest vereinzelte Runden. Profispieler konnte ich an dem Abend nicht ausmachen.

Bar

Die Spielbank Baden verfügt über insgesamt vier Bars, die dem Gast alle bieten, was dieser benötigt, um einen entspannten Abend zu verbringen. Neben den klassischen Erfrischungsgetränken, Kaffee in allen Variationen sowie Tee finden sich auf der Getränkekarte sowohl verschiedene Weine als auch Sekt und Champagner wieder. Dabei wird das gesamte Repertoire diese Getränke ausgeschöpft. Ob Weißwein, Rotwein oder Rosé, von trocken über halbtrocken bis hin zu lieblich findet sich für jeden Geschmack das passende.

Aber auch erlesene Weinbrände aus aller Welt sind hier für den Gast vorrätig. Neben Obstbränden sind auch französische, amerikanische, irische oder schottische sowie italienische oder spanische Spirituosen Teil der gut sortierten Getränkekarte des Badener Grand Casinos. Die gemütliche Atmosphäre, das stilvolle Ambiente sowie das freundliche Personal laden dazu ein, hier etwas länger zu verweilen, sich zu unterhalten und das bunte Treiben im Spielsaal zu beobachten.

Restaurant

Das Restaurant ist im Glasanbau des Casinos untergebracht und bietet einen herrlichen Blick auf den Kurpark. Neben einer allgemeinen Karte bietet das Restaurant eine wöchentlich wechselnde Lunchkarte an. Die Speisekarten sind klein, aber fein. Die Qualität erstklassig. Ich hatte mir bei meinem Aufenthalt Kalbfleisch mit Rahmsauce und Rösti bestellt. Das Fleisch war auf den Punkt gegart und sehr zart, einfach nur empfehlenswert. Die Preise für die Speisen liegen im mittleren Preissegment, der gehobeneren Küche entsprechend und sind für das Gebotene absolut okay. Was mich auch gefreut hat, ist die Aufmerksamkeit des Personals, welches bei der Essensbestellung von sich aus eine Weinempfehlung abgibt, sofern denn Wein zum Essen bestellt wird.

Wer sich im Vorfeld über das Speisenangebot informieren möchte, kann dies auf der Homepage des Casinos tun. Hier sind alle Speisekarten sowie die Wein- und Getränkekarte als PDF hinterlegt.

Avi Fichtner – Autor von Spielbank.com.de

Avi Fichtner hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Aus dem ursprünglichen Interesse an Casino Spielen und Poker entstand ein Startup, welches heute ein erfolgreiches Unternehmen im Glücksspiel-Bereich ist. Avi und sein Team testen professionell Casinoanbieter und teilen auf dieser Seite ihre persönlichen Erfahrungen.

  • Autor: Avi Fichtner
  • bewertet am: 2020-01-14
  • letztes Update:
  • bewertet wurde: Grand Casino Baden Erfahrungen
  • Autor Bewertung: 96%