Deuces Wild

Deuces Wild Video-Poker wurde vom legendären Buchmacher William Hill erfunden, bereits in den 50 Jahren wurde das Spiel in den europäischen Casinos gespielt. Deuces Wild bedeutet in deutscher Sprache „Wilde Zwei“, da die 2er Karten bei diesem Spiel als Joker zählen. Mitte der 80er Jahre standen, die ersten Deuces Wild Videopokerautomaten in den Spielhallen. Das erfolgreiche Spiel setzt seinen Siegeszug auch in den Online-Casinos fort. Fast alle Softwarehersteller bieten Deuces Wild an.

Gespielt wird nach den Pokeregeln, der Spieler bildet aus fünf Karten die beste Pokerhand. Da bei Deuces Wild die 2er als Joker zählen gibt es eine andere Auszahlungstabelle.

Paytable Deuces Wild:

Kartenkombinationen 1 Jeton 2 Jetons 3 Jetons 4 Jetons 5 Jetons
Natural Royal Flush 250 500 750 1000 4000
Four Deuces (Vier Zweien) 200 400 600 800 1000
Deuces Royal Flush 25 50 75 100 125
Fünfling 16 32 48 64 80
Straight Flush 13 26 39 42 65
Vierling 4 8 12 16 20
Full House 3 6 9 12 15
Flush 2 4 6 8 10
Straight 2 4 6 8 10
Drilling 1 2 3 4 5

Spielregeln und Gewinnchancen bei Deuces Wild

Gespielt wird mit einem französischen Kartendeck mit 52 Karten. Nach der Auswahl der Jetons und des Einsatzes beginnt das Spiel mit der Betätigung des „Geben“ Buttons. Anschließend hat der Spieler die Möglichkeit einzelne Karten zu halten. Es können je nach Blatt auch alle fünf Karten gehalten werden. Bei schlechten Karten kann man sich auch eine komplett neue Hand geben lassen.

Avi Fichtner – Autor von Spielbank.com.de

Avi Fichtner hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Aus dem ursprünglichen Interesse an Casino Spielen und Poker entstand ein Startup, welches heute ein erfolgreiches Unternehmen im Glücksspiel-Bereich ist. Avi und sein Team testen professionell Casinoanbieter und teilen auf dieser Seite ihre persönlichen Erfahrungen.

  • Autor: Avi Fichtner
  • bewertet am: 2016-01-03
  • letztes Update:
  • bewertet wurde: Deuces Wild
  • Autor Bewertung: 90%