Französisches Roulette und Europäisches Roulette im Casino Club (GTech Software)

Bis 2009 war die das Unternehmen als Boss Media bekannt für seine innovativen Online-Spiele. Besonderer Wert wurde auf das Königsspiel der Casinos Roulette gelegt, dies hat sich auch durch die Fusion mit dem schwedischen Unternehmen Gtech nicht geändert. Zusammen versucht man nun, die Marktposition weiter auszubauen.

Natürlich wird in den Gtech Casinos auch French und European Roulette angeboten. Dabei gibt es in der Softwareversion und in der Flash-Version das gleiche Angebot.

French Roulette und European Roulette:

Beide Spiele werden sowohl im Einzelspieler-Modus als auch im Multiplayer Modus angeboten.

Im Multiplayer Modus können sich die Spieler während des Spiels über eine Chat Funktion austauschen. Wer dies nicht möchte, kann diese Funktion auch deaktivieren. Es stehen verschiedene Tische bereit, welche sich nur durch die Höhe des Einsatzes unterscheiden. Der Mindesteinsatz beträgt 10 Cent und am High-Roller-Tisch können maximal 1000 Euro auf die Einfache-Chance gesetzt werden. Die Grafik ist äußerst gelungen und gestochen scharf. Selbst Raucher müssen nicht auf einen (Virtuellen) Aschenbecher verzichten. Der Croupier macht die Ansagen, wahlweise in Englisch oder Deutsch. Dazu gibt es verschiedene Soundeffekte sowie eine Hintergrundmusik. Alle Soundoptionen lassen sich separat steuern.

Zudem lässt sich die Spielgeschwindigkeit stufenlos verstellen. Während bei der langsamen Einstellung die Kugel mehrere Runden im Kessel kreist, fällt sie bei der schnellsten Einstellung, direkt vom Kesselrand ins Fach. Bei beiden Tischen gibt es die Option für das Streckenspiel/Kesselspiel. Hierzu muss einfach in der Menüleiste der Button Annoncen gedrückt werden.

Unterschiede French Roulette vs. European Roulette

Während in der französischen Version das Tableau in Englisch und Französisch bedruckt ist, gibt es in der europäischen Version nur den englischen Aufdruck.

Wenn die Null fällt, wird am französischen Tisch die En-Prison-Regel angewandt. Beim European Roulette verlieren alle Teilnehmer ihre Einsätze, welche nicht mit der NULL in Verbindung stehen.

Roulette Supreme (3D Version) bei Gtech:

Die gestochen scharfe 16:9 Grafik ist extrem detailgetreu. Es gibt zwei Kameraeinstellungen zum einen sieht man nur den Kessel und eine Version in welchen man den Kessel und das Tableau sieht. Gespielt wird nach den Regeln des französischen Roulettes. Es gilt die Le-Partage-Regel. Der Mindesteinsatz beträgt einen Euro und es können maximal 5000 Euro auf den Einfache-Chancen platziert werden. Der Höchsteinsatz auf Plain beträgt 200 Euro. Auch beim Roulette Supreme lässt sich die Spielgeschwindigkeit stufenlos anpassen, dies dürfte besonders ungeduldigen Spielern gefallen.