Jacks or Better mit der Software von Net Entertainment

Bei NetEnt verzichtet man auf die grafische Darstellung eines Spielautomaten und bedient sich einer für den Desktop optimal gestalteten Grafik. Dabei ist wurde besonders darauf geachtet die Bedienung so Einfach wie möglich zu gestalten. Jacks or Better kann bei NetEnt mit einer Hand, 5 Linien, 10 Linien, 25 Linien, 50 Linien und 100 Händen gespielt werden. Um die Auswertung der Gewinnhände übersichtlicher zu gestalten, gibt es auf der linken Seite eine Tabelle, dort kann abgelesen werden, wie viele Gewinnhände erzielt wurden. Diese Tabelle ist besonders hilfreich, wenn mit mehr als 10 Händen gespielt wird. Unter dieser Tabelle findet man auch den Bereich zum Wählen der Jetons, dies ist ebenso hilfreich, wenn mit vielen Händen gespielt wird, denn es macht das Umschalten zum Paytable überflüssig. Soundtechnisch gibt es ein Automatengeräusch sowie einen Gewinnsound, beide Geräusche lassen sich getrennt voneinander zuschalten. Zudem besteht die Möglichkeit, dass die Hände schneller oder langsamer gegeben werden. Auch dies ist für Spiele mit vielen Händen vorteilhaft. Die Höhe der Jetons kann bei NetEnt auf drei verschiedenen Wegen festgelegt werden.

Zum einen direkt über den Paytable, über die Schaltfläche unter der Gewinntabelle und über eine Tastenfunktion (Einsatz-Ebenen) im Bedienfeld.

In der Einhand-Version beträgt der Mindesteinsatz 0,05 Euro und es können maximal 10 Euro eingesetzt werden. Spielt man mit mehreren Händen, nehmen die Einsatzhöhen pro Hand, proportional zur Anzahl der Hände ab. So beträgt bei 100 Händen der Mindesteinsatz einen Cent und der Höchsteinsatz 50 Cent.

Die Bedienung ist sehr einfach und intuitive. So gibt es den Button „Ausgeben“ zum Starten des Spiels. Die Karten können durch direktes Anklicken gehalten oder gelöst werden. Anschließend wird das Spiel mit „Ziehen“ vorgesetzt. Sollte ein Gewinn erzielt worden sein, kann dieser mit der Taste „Auszahlen“ auf das Konto gutgeschrieben werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit mit dem Button „Gamble“ seinen Gewinn zu vervielfachen. Hier bietet NetEnt eine besonders gelungene Methode an. Der Gewinn kann verdoppelt werden, wenn man errät, ob die nächste gezogene Karte rot (Karo oder Herz) oder schwarz (Pik oder Kreuz) ist. Zudem besteht die Möglichkeit den Gewinn zu vervierfachen, hierzu muss die korrekte Farbe erraten werden. Tippt man auf Karo und die nächste Karte ist ein Karoblatt, so vervierfacht sich der Gewinn, wenn nicht wird der Gewinn eingezogen.

Die NetEnt Software läuft Störungsfrei, Spieler mit einer langsamen Internetgeschwindigkeit müssen beim Laden etwas länger warten, dann läuft Jacks or Better aber flüssig.

Avi Fichtner – Autor von Spielbank.com.de

Avi Fichtner hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Aus dem ursprünglichen Interesse an Casino Spielen und Poker entstand ein Startup, welches heute ein erfolgreiches Unternehmen im Glücksspiel-Bereich ist. Avi und sein Team testen professionell Casinoanbieter und teilen auf dieser Seite ihre persönlichen Erfahrungen.

  • Autor: Avi Fichtner
  • bewertet am: 2016-01-03
  • letztes Update:
  • bewertet wurde: Jacks or Better
  • Autor Bewertung: 89%