Black Jack Surrender 2:1 bei Merkur

Merkur bietet Black Jack Surrender mit einer Zusatzwette an. Gespielt wird auch hier mit sechs französischen Kartendecks mit je 52 Karten. Insgesamt stehen drei Spielboxen zur Verfügung, welche alle von ein und demselben Spieler genutzt werden können. Das Spiel ist grafisch sehr ansprechend gestaltet und aufgrund der geringeren Anzahl an Boxen, können die Karten leichter abgelesen werden. Der Dealer macht seine Ansagen auf Deutsch und auch das Tableau ist in deutscher Sprache bedruckt. Zusätzlich gibt es diverse Soundoptionen, diese können getrennt voneinander geregelt werden.

Insgesamt bietet Merkur drei Black Jack Surrender Versionen, diese unterscheiden sich nur durch die Höhe des Einsatzes. Am Classic-Tisch wird bereits ab 10 Cent gespielt und der Höchstbetrag liegt bei 10 Euro. Mindestens ein Euro muss am Pro-Tisch gesetzt werden. Der maximale Einsatz beträgt 50 Euro. Auch an die High-Roller hat Merkur gedacht. Der Mindesteinsatz am High-Roller-Table beträgt zwei Euro und es können maximal 200 Euro gesetzt werden.

Die 2 against 1 Zusatzwette:

Vor Spielbeginn kann zusätzlich eine Wette auf dem Feld „2 against 1“ platziert werden. Hier setzt man darauf, dass die beiden initial Karten die offene Dealer Karte schlagen. Zwei Karten müssen höher sein als die Karte des Gebers, von daher stammt auch der Name der Wette. Beispiel: Die Hand ist eine Vier und eine Neun und der Dealer zeigt die Zehn so hat er gewonnen. Die Karten werden dabei wie beim Poker gewertet. Das Ass ist die höchste Karte. König, Dame, Bube, Zehn und die anderen Zahlenkarten folgen. Beispiel: Blatt des Spielers Dame und König, der Dealer zeigt einen Buben, so gewinnt der Spieler. Gewinne auf der Zusatzwette werden sofort mit 3:2 ausgezahlt, sie stehen nicht in Verbindung mit dem „eigentlichen“ Spiel. Bei einem Unentschieden erhält der Spieler seinen Einsatz zurück.

Avi Fichtner – Autor von Spielbank.com.de

Avi Fichtner hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Aus dem ursprünglichen Interesse an Casino Spielen und Poker entstand ein Startup, welches heute ein erfolgreiches Unternehmen im Glücksspiel-Bereich ist. Avi und sein Team testen professionell Casinoanbieter und teilen auf dieser Seite ihre persönlichen Erfahrungen.

  • Autor: Avi Fichtner
  • bewertet am: 2016-01-02
  • letztes Update:
  • bewertet wurde: Black Jack Surrender bei Merkur
  • Autor Bewertung: 90%